Ausbildung aktuell

27.09.2016

Deutschherrenschule erstmals mit dem Berufswahlgütesiegel ausgezeichnet

Das "Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen" wird seit dem Schuljahr 2010/11 im Rahmen der hessenweiten Strategie zur Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule-Beruf (OloV) an hessische Schulen verliehen. Die Frankfurter Deutschherrenschule wurde erstmals damit ausgezeichnet, die Rezertifizierung haben die Weißfrauenschule und die Elisabethenschule aus Frankfurt sowie die Hans-Thoma-Schule aus Oberursel bestanden.


» Weitere Informationen

20.09.2016

OECD gibt Karrierewegen in der Beruflichen Bildung Bestnoten

Der OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick 2016" bescheinigt Deutschland ein zukunftsweisendes Bildungssystem. "Der Übergang von Bildung in das Berufsleben funktioniert in Deutschland so gut wie in fast keinem anderen Land", sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka bei der Präsentation der Ergebnisse.


» Pressemeldung BMBF

20.09.2016

Kostenfreier Online-Kongress für Ausbilder und Ausbilderinnen

Ausbilder kämpfen in den Unternehmen oft alleine und erfahren nicht immer die Unterstützung, die sie sich wünschen. Die Vernetzung über Branchen- und Unternehmensgrenzen hinweg ist daher wichtig. Die Ausbildungswelt verändert sich und erfordert es, neue Wege zu gehen - wer das nicht tut, wird über kurz oder lang auf der Strecke bleiben. Es ist Zeit für den "Ausbilder 4.0". Der Online-Ausbilderkongress findet vom 7. bis 11.11.2016 statt.


» Programm und Anmeldung

13.09.2016

IT Fortbildungen für Ausbilder und Berufsschullehrer

Die neuesten Fortbildungsangebote der Landesstelle für Technologiefortbildung - Dr.-Frank-Niethammer-Institut sind online. Ausbilder und Berufsschullehrer können diese Fortbildungsangebote gemeinsam und kostenlos wahrnehmen. Für einige IT-Fortbildungen gibt es noch freie Plätze. Die Anmeldung sollte spätestens drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erfolgen.


» Programm und Anmeldung

06.09.2016

Online-Umfrage zur Neuordnung der Büroberufe

Wie sieht das neue Aufgabenprofil der Kaufleute für Büromanagement aus? Welche Vorteile sehen Sie in der Neuordnung? Welche Auswirkungen hat die Neuordnung konkret auf die Ausbildungspraxis in Ihrem Unternehmen? Mit der aktuellen Online-Umfrage möchte die IHK Frankfurt am Main die Stimmen der Wirtschaft sammeln und auswerten. Die Teilnahme ist bis zum 31.10.2016 möglich.


» Online-Umfrage zur Neuordnung der Büroberufe

06.09.2016

Berufsbezogene Sprachkenntnisse: Mehr Angebote und eine bessere Verzahnung von Förderprogrammen notwendig

Um Unternehmen zukünftige potenzielle Fachkräfte zu erschließen, sind berufsbezogene Sprachkenntnisse notwendig. Dieser Aspekt ist in der bisherigen Arbeitsmarktpolitik zu wenig berücksichtigt worden. Dies ist ein Ergebnis der Veranstaltung „Neue Wege in der beruflichen Sprachförderung“ der IHK Frankfurt am Main und der GFFB gGmbH.


» Pressemeldung IHK

30.08.2016

Event-, Messe- und Marketing-Nachwuchs zum Wettbewerb "INA Award" anmelden

Der 12. Nachwuchs-Förder-Wettbewerb "INA Award“ sucht kreative Eventkonzepte von jungen Menschen aus der Event- und Marketingbranche. Er richtet sich an Teilnehmer, die das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet und die nicht mehr als zwei Jahre Berufserfahrung haben. Die besten drei Ideen werden von einer Fachjury ermittelt und vor Branchenpublikum ausgezeichnet. Der Ausschreibungszeitraum geht vom 1.8. bis zum 9.11.2016.


» Teilnahmebedingungen und Bewerbung

23.08.2016

Zwischen- und Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung

Die Aufgabenstelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AkA) hat bekanntgegeben, dass ab der Zwischenprüfung Herbst 2016 sowie ab der Abschlussprüfung Winter 2016/17 für die schriftlichen Aufgabenstellungen im Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2016 (ADSp 2016) zugrunde gelegt werden.


» Prüfungsnews AkA

09.08.2016

Höhere Arbeitgeber-Zuschüsse bei Einstiegsqualifizierung

Seit 1.8.2016 gelten deutlich höhere Sätze für Berufsausbildungsbeihilfe und Ausbildungsgeld. Arbeitgeber, die eine betriebliche Einstiegsqualifizierung durchführen, können Zuschüsse zur Praktika-Vergütung bis zu einer Höhe von monatlich 231 Euro erhalten. Das Ausbildungsgeld in Höhe von 622 Euro können junge Menschen mit Behinderung erhalten, die eine behindertenspezifische Ausbildung oder Berufsvorbereitung absolvieren.


» Ausbildungsförderungen BMAS

09.08.2016

Förderung von Nachhaltigkeit in der Berufsausbildung

Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie (ANLIN) – dies ist der Name eines zum 1.6.2016 gestarteten Vorhabens, das im Rahmen des Modellversuchsförderschwerpunkts Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung 2015 – 2019 vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) über eine Laufzeit von 34 Monaten gefördert wird.


» Link zur Pressemeldung von Provadis