Ausbildung aktuell

21.05.2014

Stipendium für ein Praktikum in USA zu vergeben

Der Wirtschaftskreis Hessen/Rheinland-Pfalz der Carl Duisberg Gesellschaft e.V. bietet einem motivierten Absolventen bzw. einer Absolventin der IHK-Prüfungen aus dem IHK-Bezirk Frankfurt am Main 2014 ein vollfinanziertes Stipendium für ein zwei- bis dreimonatiges Praktikum in den USA an. » mehr

14.05.2014

Mit dem PPP ein Jahr in die USA: Auslandserfahrung nach Abschluss der Ausbildung

Im Anschluss an die Ausbildung Auslandserfahrung sammeln - das ist für junge Berufstätige ein wertvoller Baustein in ihrer beruflichen Entwicklung. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) unterstützt junge Menschen dabei, in den USA ihren Wissensschatz zu erweitern. Der Bewerbungsschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 12.9.2014. » mehr

14.05.2014

IHK-Feriencamp zur Berufsorientierung

Neugierigen Schülerinnen und Schülern bietet die IHK Frankfurt am Main in den Sommerferien beim IHK-Feriencamp wieder die Möglichkeit, hautnah und kostenfrei einige Berufe aus Chemie, Elektronik und Mechatronik kennenzulernen. Das Camp findet vom 11. bis 15.8.2014 statt. » mehr

07.05.2014

Mehr Berufsorientierung und Eigenverantwortung für hessische Schulen

In Hessen wird über G8 und G9 diskutiert. Für die hessischen Unternehmen stehen andere bildungspolitische Themen im Mittelpunkt: die Stärkung der Berufs- und Studienorientierung an den Schulen. Dies ergab eine Umfrage der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE). Über die Hälfte der Unternehmen sehen Schulen als wichtigen Akteur, um Jugendliche frühzeitig über mögliche Karrierewege zu informieren und spätere Ausbildungs- oder Studienabbrüche zu verhindern.

» Pressemeldung ARGE

07.05.2014

Auslandspraktika: Gewinn für Azubis und Betriebe

Während für Studenten ein Auslandssemester fast selbstverständlich ist, absolvieren bisher erst rund vier Prozent der Auszubildenden in Deutschland ein Praktikum im Ausland. Oft fehlt es an Information und Unterstützung bei der Organisation. In der Europawoche bietet das Netzwerk "Berufsbildung ohne Grenzen" daher allen Interessierten die Möglichkeit, sich über eine extra eingerichtete "Mobi-Hotline" zu informieren.

» DIHK-Pressemeldung

23.04.2014

IAB: Berufliche Flexibilität hilft beim Abbau von Arbeitslosigkeit

Die Forscher/innen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sprechen in einer neuen Studie von beruflicher bzw. regionaler "Mismatch-Arbeitslosigkeit". Mehr berufliche Flexibilität könne zu ihrem Abbau beitragen. » mehr

23.04.2014

Neuer Büroberuf - Oldies treten in den Ruhestand

Nach 20 Jahren werden die "Oldies" unter den Büroberufen überarbeitet: Der Beruf "Kaufmann/-frau für Büromanagement" ersetzt künftig die bisherigen Berufe der Bürokaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation. Die wichtigsten Informationen zu der neuen Tätigkeit finden sich in folgendem Film.

» Kaufmann/-frau für Büromanagement - Infofilm

23.04.2014

Initiative "Erstausbildung junger Erwachsener" vorgestellt

Die Bundesagentur für Arbeit und der Zentralverband des Deutschen Handwerks haben Anfang April die Initiative "Erstausbildung junger Erwachsener" vorgestellt. Sie soll junge Menschen über 25 Jahre ohne Berufsabschluss verstärkt für eine Fachausbildung mit Abschlussprüfung motivieren. Die Initiative will zudem gering qualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ansprechen, die bereits als An- und Ungelernte in Betrieben beschäftigt sind.

» Erstausbildung junger Erwachsener - Initiative

23.04.2014

Bonner Erklärung zur inklusiven Bildung verabschiedet

Die rund 350 Teilnehmer des UNESCO-Gipfels "Inklusion - Die Zukunft der Bildung" in Bonn forderten in ihrer Abschlusserklärung dazu auf, systematische Anstrengungen zu unternehmen, um Exklusion im deutschen Bildungswesen zu überwinden. Gleichzeitig soll Inklusion als Leitbild für Bildungspolitik und -praxis etabliert werden. Die Erklärung bezieht explizit auch die berufliche Bildung ein.

» UNESCO-Pressemeldung

23.04.2014

Wissenschaftsrat fodert Stärkung der beruflichen Bildung

Mitte April hat der Wissenschaftsrat den ersten von vier Teilen einer Empfehlungsreihe zur "Qualifizierung von Fachkräften vor dem Hintergrund des demographischen Wandels" veröffentlicht. Der Rat fordert darin eine bessere Vorbereitung auf die Berufs- bzw. Studienwahl durch systematische Orientierungsmaßnahmen in der Sekundarstufe II sowie eine Stärkung der beruflichen Ausbildung.

» Pressemeldung des Wissenschaftsrats

 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

  • Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.
  • » Zum IHK YouTube Kanal

IHK Lehrstellenbörse - Finde deinen Ausbildungsplatz

  • In der IHK Lehrstellenbörse erfährst du, welcher Beruf zu dir passt. Durchstöbere die Lehrstellenangebote der IHK und suche im Umkreis deines Wohnorts nach einem Ausbildungsplatz.
  • » Zum IHK YouTube Kanal