Berufsbildungsmesse

Bbm 2015Weit mehr als 100 Aussteller präsentieren die breite Palette der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie erklären Voraussetzungen, Lerninhalte, Lernbedingungen und Lernwege, informieren über ausgewählte Berufe innerhalb der Berufsfelder von Dienstleistung, Handel, Industrie, Handwerk, Öffentlichem Dienst und freien Berufen.


In den Messezeiten geben Leiter der Aus- und Weiterbildung von Ausbildungsfirmen, Auszubildende, Ausbildungsberater/-innen
der IHK, die Berufsberatung des Arbeitsamtes, Berufsschullehrer/-innen und Bildungssachverständige der Weiterbildungsträger im Rhein-Main-Gebiet Auskünfte. Sie beantworten Fragen zu Tätigkeiten oder Karrierewegen in der Wirtschaft sowie im Öffentlichen Dienst und verteilen umfangreiches Informationsmaterial.
Der Messebesuch wird in den allgemeinbildenden Schulen pädagogisch vor- und nachbereitet.

Die Messe bündelt Information und Show, sodass diese große berufskundliche Veranstaltung für alle Besucherinnen und Besucher zum Erlebnis wird. Unter dem Motto "Berufe zum Anfassen" bieten viele Aussteller durch Demonstration typischer Aktivitäten Einblicke in die praktische Tätigkeit eines Berufs oder Berufsfeldes. Zentrum ist eine große Veranstaltungsbühne im Mittelpunkt des Geländes vor der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. Ein Moderator stellt einzelne Akteure vor und interviewt sie. Die Schulen und Aussteller werden in das Programm einbezogen. Viele Akteure auf der Bühne sind Auszubildende oder Schüler/-innen.

Die Messe wendet sich an Schulen, Eltern und vor allem auch an die Lehrkräfte. Sie sollen bei dieser Aufklärungsarbeit im Interesse der Jugendlichen unsere Verbündeten sein. Angesprochen sind insbesondere auch Eltern mit Migrationshintergrund, da unser Ausbildungssystem und die beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten in ihren Heimatländern völlig unbekannt sind.

Termin:
23. Berufsbildungsmesse Rhein-Main
Frankfurt am Main - Hauptwache, Schillerstraße, Börsenplatz

„Meine Zukunft in Frankfurt"
10. und 11. Juni 2015

 

 

Diese Messe ist eine vorzügliche Maßnahme zur Berufsorientierung. Sie dauert drei Tage. Diese Chance nutzen rund 30.000 Besucherinnen und Besucher aus ganz Hessen. Als virtuelle Berufsbildungsmesse  steht sie ganzjährig allen Interessierten offen.

 

 

© Bild: Sigma Studio Marketingsysteme

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Frank Markus Ziemer Aus- und Weiterbildung stv. Geschäftsführer
Telefon: 069 2197-1481 Fax: 069 2197-1396

Berufsbildungsmesse 2011

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

  • Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.
  • » Zum IHK YouTube Kanal