Neue Studie zum Wirtschaftsfaktor Tourismus für Deutschland

 

Eine aktuelle Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft e. V. (BTW) zeigt die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für Deutschland: Die Branche bietet derzeit 2,9 Millionen Arbeitsplätze und trägt mit fast 100 Milliarden Euro zur Wertschöpfung in Deutschland bei.

 

Die Studie "Wirtschaftsfaktor Tourismus" verfolgt insbesondere das Ziel, die Einkommens- und Beschäftigungseffekte der Tourismuswirtschaft in Deutschland zu bestimmen. Damit liegen verlässliche Daten zur wirtschaftlichen Bedeutung des Tourismus vor. Vorgestellt wurde die Studie gemeinsam vom Parlamentarischen Staatssekretär beim BMWi und Beauftragten der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher, MdB, und dem Präsidenten des BTW, Klaus Laepple in Berlin. 

 

Weitere Informationen: Pressemitteilung