Werbung verkauft – PR verändert Einstellungen

Eine fundierte Berufsausbildung und etliche Jahre im Beruf gehören heute bei den PR-Beratern, deren Tätigkeitsfeld erst seit wenigen Jahren durch Richtlinien der Branchenverbände geregelt ist, dazu. Ein Hochschulstudium oder ein Volontariat sind in der Regel Voraussetzung für eine führende Managementposition in Public Relations.

Bei den Werbefachleuten gibt es zusätzlich die Möglichkeit der dualen Ausbildung. Die Tätigkeitsfelder in einer Werbeagentur sind jedoch so vielfältig Grafik, Design, Text, Mediaplanung, Kontakt usw. dass die Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten flexibler sein können als in einer PR-Agentur.

Folgende Liste vermittelt ein umfassendes Bild von den Tätigkeiten, die ein Kommunikationsberater beherrschen sollte, wenn er oder sie sich mit einer Agentur erfolgreich selbständig machen will:
  • Akquisition,
  • Konzeption und Planung,
  • Ideenfindung,
  • Präsentation vor dem Kunden,
  • Kundenberatung,
  • Durchführungsplanung,
  • Projektleitung,
  • Budgetkontrolle,
  • Fremdkostenverwaltung,
  • Kontakt zu Mitarbeitern des Kunden und zur Geschäftsleitung,
  • Kontakt zu allen relevanten Medien,
  • Kontakt zur Druckerei,
  • Kontakt zur Grafik,
  • Auftragsvergabe,
  • Erstellen von Gesprächsprotokollen,
  • Kontrolle der Ausgangsrechnungen,
  • Dokumentation,
  • Texten,
  • Führung von Zeitplänen.
(Aus Bauer/Rohrbach, Wie mache ich mich mit einer Werbe- oder PR-Agentur selbständig, Rentrop Verlag, Bonn) 

Grundsätzlich können die finanziellen Investitionen zu Beginn einer Selbständigkeit als Kommunikationsberater/in niedrig sein. Mancher hat sein Unternehmen schon vom Heimarbeitsplatz aus gegründet. Das spart zunächst Kosten, birgt aber auch Nachteile: So wird sich kein angehender Agenturinhaber erlauben können, seine Kundenpräsentationen am Küchentisch zu veranstalten. Bürogemeinschaften, die Sekretariats- und Konferenzservices mitanbieten, sind eine kostengünstige Bürovariante für den Einsteiger.

Eine zentraler Punkt für jeden Existenzgründer ist die Frage nach der Höhe der Honorare. Hierzu geben Publikationen der Branchenverbände Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) und Gesamtverband Werbeagenturen (GWA) auf der Basis aktueller Mitgliederbefragungen Auskunft. Auch Agenturvertragsmuster sind dort erhältlich.
 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Matthias Müller Unternehmenskommunikation stv. Geschäftsführer
Telefon:069 2197-1496 Fax:069 2197-1488

Termine MediaCity

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Locations MediaCity