Güterkraftverkehr

Zur Gründung und Führung eines Unternehmens, welches gewerblichen und genehmigungspflichtigen Güterkraftverkehr betreibt, muss die zur Führung der Geschäfte bestellte Person die fachliche Eignung nachweisen. Dies geschieht in der Regel durch das Ablegen einer Fachkundeprüfung.


Für die Durchführung von Fachkundeprüfungen in den Bezirken der IHK Hanau, Wiesbaden und Frankfurt am Main ist die IHK Frankfurt am Main zuständig. Die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Prüfung und zu möglichen Alternativen werden nachfolgend beschrieben.

Ausbildung Prüfung
Prüfungsvorbereitung
» Veranstalter
» Literaturliste
» Orientierungsrahmen (.pdf)
» Merkblatt Güterkraftverkehr
» Fragen und Antworten zum Verkehrsleiter (FAQs) (.pdf)
» Weitere Veranstalter bundesweit


Anerkennung der fachlichen Eignung
» Merkblatt zur Anerkennung der fachlichen Eignung
» Antrag auf Anerkennung der fachliche Eignung aufgrund der Vortätigkeit (.pdf)
Gesetzlicher Rahmen
» Gebühren (.pdf)
» Prüfungsordnung (.pdf)
» Berufszugangsverordnung (.pdf)
» Genehmigungsverfahren
» Verkehrsformen
» Freistellungen
» Güterkraftverkehrsgesetz (.pdf)
 
Prüfung
 
» Termine
» Bewertungsschema (.pdf)
» Online Anmeldung
 
 
Formular zum Ausfüllen
Achtung! Formular muss ausgedruckt und unterschrieben werden.
 
Acrobat Reader herunterladen
 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Christine Hübscher Standortpolitik
Telefon: 069 2197-1335 Fax: 069 2197-1485

Publikation: Hessische Verkehrsumfrage

Publikation: Hessische Verkehrsumfrage

Elektromobilität

Elektromobilität

Ortskenntnisprüfung für Taxifahrer