Ausschuss Wirtschafts- und Unternehmensberatungen: Beraterplatz FrankfurtRheinMain

Der Beratermarkt ist mit gut 300 000 Beschäftigten in der Region ein starker Pfeiler der hiesigen Unternehmenslandschaft. Das Spektrum des Markts ist groß: von international tätigen Anbietern von Strategie-, IT-, HR- und Organisations-Beratung über das breite Spektrum der Personalberater bis zu kleinen Beratungshäusern mit hoch spezialisiertem Dienstleistungsportfolio. Diese Branche ist ein erfolgreiches Standbein unserer Region. Unternehmen nutzen diese Wissensbasis, um Geschäftsstrategien zu entwickeln und auch in Zukunft ihre Marktchancen wahren zu können. Der Ausschuss Wirtschafts- und Unternehmensberatungen ist ein Abbild dieser hybriden Branche. Ganz bewusst hat man sich entschieden, nicht nur zum Selbstzweck Zeit im Ehrenamt zu widmen. Gerade die aktuellen Themen, mit denen sich derzeit Unternehmen beschäftigen, werden diskutiert und beleuchtet. Daraus ist ein Kompetenznetzwerk entstanden, das über ein enormes beraterisches Know-how verfügt. Dieses wird gerne zur Verfügung gestellt, auch über den Ausschuss hinaus.

 

Zusätzlich zu aktuellen Themen sind vier Arbeitskreise etabliert, die sich längerfristig mit zukunftsgerichteten Themen beschäftigen. Ganz im Beraterstil nimmt man dabei grundsätzlich eine Prozesssicht ein, wie sie auch die Unternehmen selber durchlaufen (von der Unternehmensgründung bis zur Nachfolgeregelung).

 

Unterstützung in der Existenzgründung

Ein breites Portfolio an Beratung und Unterstützungsmaßnahmen steht den IHK-Mitgliedern nicht nur im Ausschuss, sondern direkt durch das IHK-Hauptamt zur Verfügung.

 

Mittelstandsfinanzierung

Basel III, Kreditrating und Finanzkommunikation – das Anziehen der Regulierungsschraube im Kreditsektor beeinflusst auch die Unternehmensfinanzierung im Mittelstand. Der Arbeitskreis Mittelstandsfinanzierung hat 2012 seine Fachkompetenz bei der Bewältigung von Finanzierungsschwierigkeiten zur Verfügung gestellt und Hinweise für ein wirkungsvolles Finanz- und Liquiditätsmanagement gegeben. Aufgrund des bisherigen Erfolgs sind die sogenannten Webinare erweitert und überarbeitet worden. Unternehmer können online in fünf Minuten zahlreiche Antworten zu Finanzierungsfragen und der internen Steuerung erhalten (www.frankfurt-main.ihk.de/webinare).

 

Unternehmensnachfolge

Die Berater dieses Arbeitskreises bieten seit Anfang 2012 monatliche Sprechtage zur Unternehmensnachfolge an. Unternehmer haben dabei die Möglichkeit, sich im vertraulichen Einzelgespräch zu grundlegenden Fragen einer Unternehmensnachfolge auszutauschen. Die Experten geben eine erste Einschätzung zum Transaktionsvorhaben, kanalisieren sich abzeichnende Probleme bereits in einem frühen Stadium des Nachfolgeprozesses und entwickeln Lösungsansätze.

 

Personalberatungen

Die gesellschaftlichen und betrieblichen Rahmenbedingungen des demografischen Wandels sowie die Anforderungen an ein zukunftsfähiges Personalmanagement in den Unternehmen prägen den Austausch im IHK-Arbeitskreis Personalberatungen. Der Arbeitskreis bringt sich seit einigen Jahren in die Gestaltung der Jahrestagung Personal ein, einer Leitveranstaltung für Personalverantwortliche in den Unternehmen.

 

Flexibilisierung von Unternehmen durch Netzwerke

Der jüngste Arbeitskreis des Ausschusses befasst sich mit Fragen, wie ein Unternehmen heute geführt werden muss, damit es flexibel auf sich immer schneller ändernde Wettbewerbs-, Markt-, Umwelt- und sonstige Rahmenbedingungen reagieren kann. Dabei wird insbesondere diskutiert, welche Rolle interne Netzwerkstrukturen spielen können.