Zusatzqualifikation Consulting Assistant

Der Consulting Assistant (CA) überbrückt die Wissens- und Leistungslücke zwischen den hoch qualifizierten Experten eines beratenden Unternehmens und seinen Assistenz- und Supportkräften. Auch in anderen Unternehmen kann der CA, z. B. im Vertriebswesen oder im Customer Relationship Management, vielfältige Aufgaben übernehmen.

Auszubildende oder Mitarbeiter in Support-Teams eignen sich in einem Lehrgang branchenrelevantes Wissen und wichtige Fertigkeiten an, die es ihnen erlauben, die Berater von Routine- und Standardaufgaben zu entlasten und sie im Tages- und Projektgeschäft qualifiziert zu unterstützen. Sie sichern sich auf diese Weise komparative Vorteile auf dem Arbeitsmarkt und schaffen Mehrwert für das Unternehmen, in dem sie arbeiten. Inzwischen haben 71 Consulting Assistants die Prüfung abgelegt und alle weisen auf den hohen Nutzwert der Ausbildung hin. Mehr als die Hälfte sagt sogar, dass der Kurs Ihnen geholfen hat einen Job zu finden oder eine höher qualifizierte Tätigkeit übertragen zu bekommen.

Beratungswirtschaft und Beratungspraxis sind die beiden Schwerpunkte des Consulting Assistant. Zur Beratungswirtschaft gehören u. a. makro- und mikroökonomische Grundzüge, betriebswirtschaftliche Grundlagen der Unternehmensberatung, Organisationsformen, Geschäftsmodelle, Ethik und Berufsgrundsätze sowie Rechtsgrundlagen der Beratung. Zur Beratungspraxis gehören u. a. Recherche, Analyse- und Präsentationstechniken, Aufgaben-, Zeit- und Ressourcenmanagement, Informations- und Berichtswesen, Marketing und Akquise, sowie beratungsrelevante IT- und Kommunikationstechnik.

Beim Consulting Assistant handelt es sich um eine Zusatzqualifikation gemäß Berufsbildunsgesetz, sie ist also eine öffentlich-rechtlich anerkannte Bildungsmaßnahme mit einer Prüfung vor der IHK. Die 240 Stunden Unterricht finden an einer Berufsschule durch Lehrer (1/3) und erfahrene Beratungspraktiker (2/3) während der Ausbildungszeit statt, verteilt auf 1 Jahr. Neben Azubis können natürlich auch Mitarbeiter an den Lehrgängen teilnehmen. Die Prüfung vor der IHK erfordert eine gesonderte Anmeldung und findet unabhängig von den anderen Ausbildungsprüfungen statt. Details zur Organisation sollten Sie mit Ihrer zuständigen IHK besprechen.


Christian Matschulla
Stellvertretender Vorsitzender
network consulting rheinmain e. V. (ncrm)
Wiesbaden

cm@netzwert-beratung.de

www.consultingassistant.de

 


INFOS


Ausbildungsberatung
Rechtsvorschrift, Gestattungsanträge
IHK Frankfurt Aus- und Weiterbildung


Wiktor Bartenbach

Telefon: 069/2197-1404
Fax: 069/2197-3404


Rahmenlehrplan
Lehrgänge
network consulting rheinmain e. V.

Gabriela Weber
Telefon: 06122/5889959
Fax: 06122/936518


Berufsschule
Organisation, Anmeldung
Konrad-Adenauer-Schule, Kriftel

Peter Muhl
Telefon: 06192/490422
Fax: 06192/49066


Der network consulting rheinmain (ncrm) mit Sitz in Wiesbaden ist ein Netzwerk von Beratungsunternehmen unterschiedlicher Größe und vielfältiger Kompetenzen aus der Rhein-Main-Region.

Ziel des ncrm ist es, die Markt- und Kundenbeziehungen zwischen Beratern und ihren Klienten zu intensivieren und den Wirtschaftsstandort FrankfurtRheinMain als eine der führenden Consulting-Regionen in Europa zu stärken.

Kontakt:

Netzwerk Beratung
Habichtweg 47a
5719 Hofheim
Telefon: 06192/9776428


Stand März 2010