Industrie, Innovation und Umwelt

Alle Meldungen | IHK-Innovationsnachrichten | Umwelt-News | E-Business

25.05.2016

Infoveranstaltung Chemikalienrecht - REACH 2018

In der gemeinsamen Veranstaltung am 08.06.2016 mit dem REACH CLP - Biozid Helpdesk wird darüber informiert, was grundsätzlich bei der Registrierung von Stoffen beachtet werden muss, sowie über die Themen Stoffidentität, SIEF (Substance Information Exchange Forum) und gemeinsame Einreichung eines Dossiers durch einen federführenden Registranten.

11.05.2016

Digitalisierung / Industrie 4.0 - Wo steht mein Unternehmen?

Gerade im Mittelstand besteht im Hinblick auf die Digitalisierung der Industrie nach wie vor großer Informationsbedarf. Der konkrete Nutzen der vernetzten Produktion, die Datensicherheit sowie die Frage, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Prozess eingebunden werden können, sind von besonderem Interesse. Diesem Informationsbedarf kommt der Workshop am 30.6.2016 nach, den IHK Hessen innovativ in Kooperation mit der Managementberatung UNITY AG in der IHK Frankfurt am Main durchführt. Die Teilnahme kostet 98 €.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Niemann

11.05.2016

Digitalisierung / Industrie 4.0 - Wo steht mein Unternehmen?

Gerade im Mittelstand besteht im Hinblick auf die Digitalisierung der Industrie nach wie vor großer Informationsbedarf. Der konkrete Nutzen der vernetzten Produktion, die Datensicherheit sowie die Frage, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Prozess eingebunden werden können, sind von besonderem Interesse. Diesem Informationsbedarf kommt der Workshop am 30.6.2016 nach, den IHK Hessen innovativ in Kooperation mit der Managementberatung UNITY AG in der IHK Frankfurt am Main durchführt. Die Teilnahme kostet 98 €.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Niemann

11.05.2016

Innovationsworkshop - Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Produktion

Die Herstellung von Gütern und Waren digitalisiert sich. Doch was genau steckt hinter Industrie 4.0? Was kommt auf mein (mittelständisches) Unternehmen zu? Wie muss ich mich strategisch positionieren? Was gilt es zu tun? Der Innovationsworkshop am 14.6.2016 in der Frankfurt University of Applied Sciences klärt die Teilnehmer anhand von Fachvorträgen und Expertenforen auf. Die Teilnahme kostet 49 Euro.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Niemann

25.05.2016

Infoveranstaltung Chemikalienrecht - REACH 2018

In der gemeinsamen Veranstaltung am 08.06.2016 mit dem REACH CLP - Biozid Helpdesk wird darüber informiert, was grundsätzlich bei der Registrierung von Stoffen beachtet werden muss, sowie über die Themen Stoffidentität, SIEF (Substance Information Exchange Forum) und gemeinsame Einreichung eines Dossiers durch einen federführenden Registranten.

13.04.2016

Karriereforum beim Osthafen-Festival: Jetzt Ausstellerplatz reservieren!

Unternehmen, die sich potenziellen Nachwuchskräften als attraktiver Arbeitgeber präsentieren möchten, haben am 16.7.2016 Gelegenheit dazu. Das "Osthafen Karriere Forum" im Rahmen des Osthafen-Festivals, Frankfurts großem Hafen- und Musikfestival mit über 100.000 Besuchern, bietet die Möglichkeit, in einem emotionalen Umfeld mit diesen Nachwuchskräften in Dialog zu treten. Ausstellerplätze können ab sofort reserviert werden.

03.05.2016

11 Tipps: So fassen Besucher Vertrauen in Ihren Onlineshop

Heute auf dem BIEG-Blog: So geben Sie Ihren Shopbesuchern das Gefühl, dass sie sich auf der Website sicher fühlen und Ihrem Unternehmen vertrauen können. Denn nur dann werden sie sich dazu entscheiden, bei Ihnen einzukaufen.

27.04.2016

BIEG-Blog: Keine Panik! – So erleichtern Sie Shopbesuchern die Orientierung

Wer sich in einem Onlineshop gut zurechtfindet, der entspannt sich und kauft mehr. Wie Betreiber Orientierungshilfen in ihrem Shop platzieren können, verrät ein neuer Beitrag im BIEG-Blog.

Themen

Um Sensibilität für die Gefahr eines Blackouts zu schaffen, startete die IHK Frankfurt an Schulen die Workshopreihe "S.O.S. – Skyline ohne Strom". Schülerinnen und Schüler erarbeiteten im Fach Politik und Wirtschaft die Ursachen, Hintergründe und Szenarien eines möglichen großräumigen Stromausfalls und diskutierten mit Politikern, Unternehmern und Energieversorgern darüber.