Aktueller Konjunkturbericht für Hessen

Stabile Entwicklung auf hohem Niveau​
 

Nach einem Fünfjahreshoch zu Jahresbeginn trübt sich die Stimmung der hessischen Unternehmen nur leicht ein. Von guten Geschäften berichten aktuell noch 41 Prozent der Unternehmen, in der Vorumfrage konnte hier ein Spitzenwert von 47 Prozent erreicht werden. Erfreulicherweise berichten aber auch weiterhin nur unveränderte acht Prozent von schlechten Geschäften. Somit sind wie zuvor 92 Prozent der hessischen Betriebe mit ihrer derzeitigen Geschäftslage zumindest zufrieden. Die Erwartungen für die kommenden Monate bleiben ebenfalls stabil: Fast jedes vierte Unternehmen rechnet mit einer günstigeren Geschäftslage (minus ein Prozentpunkt) und nur 14 Prozent mit einer ungünstigeren Entwicklung (plus ein Punkt). Der Geschäftsklimaindex gibt um drei Punkte nach, liegt aber mit 121 Zählern im langjährigen Vergleich noch immer auf einem sehr hohen Niveau.   

 

​Geschäftsklima für alle Branchen in Hessen
​​​FS16_Hessen_Klima_gesamt_klein

​Zum Vergrößern der Grafik bitte anklicken.


Exporterwartungen gehen zurück
 

Insbesondere bei den exportierenden Unternehmen lässt die Stimmung deutlich nach. Nur noch 21 Prozent der Unternehmen rechnen mit steigenden Exporten, während es in der Vorumfrage noch 28 Prozent waren. Der Saldo aus Unternehmen mit zunehmenden und nachlassenden Exporterwartungen verringert sich von 18 auf zehn Punkte. Dabei profitiert Hessens Wirtschaft besonders von offenen Grenzen, denn im Jahr 2015 exportierte sie Waren im Gesamtwert von 60 Milliarden Euro. Fast zwei Drittel der Exporte gehen ins europäische Ausland. Aktuell zeigt sich Hessens exportorientierte Wirtschaft allerdings verunsichert. So sorgen die aktuellen Grenzkontrollen an den deutschen Außengrenzen beispielsweise für lange Staus bei der Ein- und Ausreise und führen zu Verzögerungen bei Warenlieferungen. Auch der unsichere Ausgang der TTIP-Verhandlungen und der drohende Brexit würde den Außenhandel belasten.

 



Koju_FS16_Hessen_Klima_Nordhessen_klein

​​​
​​
Koju_FS16_Hessen_Klima_Mittelhessen_klein

​​
​​Koju_FS16_Hessen_Klima_Südehessen_klein

​​
​​Zum Vergrößern der Grafiken bitte anklicken.

Anmerkung: JB = Jahresbeginn, FS = Frühsommer, HB = Herbst

 

 

Weitere Informationen zur Konjunktur in Hessen finden Sie auf der ARGE-Homepage.

 

1


 
Der Geschäftsklimaindex (linke Achse) dient als Barometer zur Beurteilung der aktuellen und der zukünftigen Geschäftslage in den Unternehmen. Er setzt sich aus der Lagebeurteilung und den Erwartungen der Unternehmen zusammen. Ein Wert von 100 stellt die Grenze zwischen positiver und negativer Gesamtstimmung dar.
2

 
Die Lage und Erwartungen (rechte Achse) werden als Saldo aus den gewichteten positiven Antworten (Antwort: “wird steigen”) und negativen Antworten (Antwort: “wird sinken”) ermittelt. Neutrale Aussagen bleiben unberücksichtigt.

 

 

Download: Detailanalysen zum aktuellen Konjunkturbericht Hessen (Excel-Datei)

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Franziska Honheiser Wirtschaftspolitik und Metropolenentwicklung
Telefon: 069 2197-1272 Fax: 069 2197-1304