Wirtschaft International

Alle zwei Jahre untersucht die IHK Frankfurt am Main gemeinsam mit der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region, der Stadt Frankfurt und der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH die Herkunftsländer der Unternehmen im IHK-Bezirk Frankfurt am Main. Wenn eine Mehrheit der verantwortlichen Entscheidungsträger der untersuchten Unternehmen (Geschäftsführer, Inhaber, alleinvertretende Gesellschafter, Vorstände, u. ä.) eine ausländische Staatsbürgerschaft hat oder sich ein Unternehmen mehrheitlich im ausländischen Besitz befindet, so handelt es sich im Sinne der Studie um ein internationales Unternehmen.