Vom Wunsch zur Wirklichkeit nachhaltiger Entwicklung -– Was können Unternehmen und Kommunen konkret tun?

Wann und Wo?

Zeit: 22.07.2015 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt
weitere Termine

Inhalt

Nachhaltigkeit in Unternehmen ist vor dem Hintergrund von  Klimawandel und Biodiversitätsverlust aktueller denn je.  Politische und normgebende Stellen reagieren bereits – erweiterte Berichtspflichten für die Unternehmen sind ins Auge gefasst. Wie können die Unternehmen und Betriebe darauf reagieren? Was können Kommunen zur nachhaltigen Entwicklung beitragen? Klimaschutz, Klimaanpassung und Erhalt der Biodiversität, dies sind nur einige Stichworte, die wir gerne mit Ihnen und unseren vortragenden Gästen diskutieren wollen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen interessanten kurzweiligen Nachmittag in den Räumen der IHK Frankfurt am Main.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Programm

Moderation:  Hans-Georg Dannert, Umweltforum Rhein-Main e. V.

15:00 Uhr Begrüßung
Marlene Haas, Vizepräsidentin, IHK Frankfurt am Main
Hans-Georg Dannert, 1. Vorsitzender,
Umweltforum Rhein-Main e. V.
Rosemarie Heilig, Umweltdezernentin,
Stadt Frankfurt am Main
15:20 Uhr Zukunftsstadt / Zukunftsunternehmen / Klimawandel
Max Schön, Vorstandsmitglied, European Research Centre ERC des CLUB OF ROME / Präsident der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME
15:40 Uhr Ein nachhaltiges Gewerbegebiet in Frankfurt am Main – Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie
Peter Kreisl, Stadtplanungsamt Frankfurt am Main
16:00 Uhr Was kann Entsiegelung und naturnahe Begrünung auf Unternehmensflächen leisten? Verbesserung der Aufenthaltsqualität in Gewerbegebieten
Prof. Dr. Jörg Dettmar, Fachgebietsleiter Entwerfen und Freiraumplanung, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur
16:20 Uhr Frage- und Diskussionsrunde mit den Referent/innen
16:35 Uhr Pause
16:50 Uhr „Natur in graue Zonen“  - Grüne Visitenkarte für Unternehmen
Dr. Anke Valentin, Geschäftsführung,
Wissenschaftsladen Bonn e. V.
17:10 Uhr Kleine Flächen –  große Wirkung
Ulrike Aufderheide, Diplom-Biologin und Naturgartenplanerin, Bonn
17:30 Uhr Angebot des Wissenschaftsladen Bonn e. V.
Dr. Anke Valentin, Geschäftsführung,
Wissenschaftsladen Bonn e. V.
17:45 Uhr Frage- und Diskussionsrunde mit den Referent/innen
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung und gemeinsamer Ausklang

Ansprechpartner

Luise Riedel
069 2197-1480

Anmeldung

  Bitte warten Sie - Formulardaten werden geladen!

 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.