Geschäftschancen beim Ausbau des Taiwan Taoyuan Airport

Wann und Wo?

Zeit: 23.05.2017 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt
weitere Termine

Inhalt

Das Taoyuan Aerotropolis Projekt ist mit Investitionen von 15 Mrd. USD das Aushängeschild der öffentlichen Infrastrukturentwicklung in Taiwan. Geplant ist der Bau eines 3. Passagierterminals für den Taoyuan International Airport, der Ausbau des Infrastrukturnetzwerkes, die Errichtung einer Freihandelszone sowie eines „International Logistics Operations“ Zentrums zur Anbindung des Hafens von Taipei und die Errichtung eines „Green Innovation“ Industrieparks. Dabei soll besonderer Wert auf nachhaltige, ökologische, kohlenstoffarme und intelligente Lösungen („Smart Airport“) gelegt werden. 

Am 23. Mai informieren hochrangige Entscheidungsträger von taiwanischer Seite auf der Veranstaltung in der IHK Frankfurt über Chancen für Details den konkreten Bedarf und Details der Ausschreibungen. Darunter sind: Taoyuan International Airport Cooperation (TIAC), Senior Vice President Mr. Charles C.K. Lee; NACO-TYLIN-PBIT Joint Venture, Taoyuan International Airport T3 General Consultancy, Senior Project Consultant, Mr. Joseph Chang; TIAC, Senior Manager, Engineering Department, Mr. Philip Liao und TIAC, Engineer, Engineering Department, Mr. Bell Hsun-Ming Lee 
 
Die Veranstaltung wird von DEinternational Taiwan Ltd. in Kooperation mit der IHK Frankfurt am Main im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU am organisiert.  

 

Für das ganztägige Catering wird pro Person eine Verpflegungspauschale von 30,- Euro (inkl. MwSt.) erhoben. Anmeldeschluss: 09. Mai 2017

 

Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Ansprechpartner

Sonja Müller
069 2197-1433

Anmeldung

  Bitte warten Sie - Formulardaten werden geladen!

 

IHK Newsletter

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Wirtschaftsinformationen der IHK Frankfurt am Main.