Wirtschaftsmediator/in

IHK-Zertifikatslehrgang 
IHK24_WiMED_HEADER

Die Qualifizierung zum Wirtschaftsmediator (IHK) des IHK Bildungszentrums Frankfurt am Main erfolgt nach den Standards und Richtlinien der Mediatorenausbildung des Bundesverbandes MEDIATION e. V. (BM) und wird von Frau Anke Beyer als Ausbilderin BM®, BAFM geleitet sowie von weiteren erfahrenen Mediatoren und Mediationsausbildern durchgeführt.

Der Lehrgang ist konzipiert für Unternehmer, Führungskräfte, Geschäftsführer, Personalleiter, Betriebsräte, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Steuerberater, Unternehmens- und Organisationsberater, Wirtschaftsprüfer und alle Personen, die Interesse an den Methoden der außergerichtlichen Streitbeilegung haben.

Die Weiterbildung kann als Bestandteil für das Anerkennungsverfahren zum Mediator BM® genutzt werden. Zudem erfüllt die Weiterbildung die in § 6 Mediationsgesetz gestellten Anforderungen an eine Ausbildung zum Mediator. Seit September 2017 gibt es die Möglichkeit, die Bezeichnung „Zertifizierter Mediator“ zu führen, wenn die Anforderungen der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) erfüllt worden sind. Zu diesen Anforderungen gehören neben der Teilnahme an einer 120-stündigen Ausbildung eine im Anschluss durchgeführte Mediation sowie eine Einzelsupervision dieser Mediation. Die Verordnung regelt zudem eine Fortbildungsverpflichtung im Umfang von 40 Zeitstunden innerhalb von 4 Jahren. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, darf sich seit September 2017 als „Zertifizierter Mediator“ bezeichnen.

Virtuelle Info-Veranstaltung
am 20.09.2022 ab 18:30 Uhr