3x6 Maßnahmenpaket - Attraktivität dualer Berufsbildung stärken

Leitziel: Attraktivität dualer Berufsausbildung ausbauen

 

1. Fortführung der Frankfurter Leitmesse zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mit der „Einstieg Frankfurt: Die Berufswahlmesse“ findet am 24. und 25. Mai 2019 die große Leitmesse für Schülerinnen und Schüler statt. Sie wird unterstützt vom Stadtelternbeirat sowie allen am Übergang von Schule in Beruf beteiligten Akteuren, wie z.B. dem Arbeitskreis OLOV (Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit).

Präsentieren Sie sich als Ausbildungsbetrieb zu günstigen IHK-Konditionen.

Mehr dazu bei unserem Ausbildungsberater Florian Richterich, f.richterich@frankfurt-main.ihk.de

 

2. Einsatz von Auszubildenden als Ausbildungs-Botschafter in den Schulen

Auszubildende unterschiedlicher Berufe berichten in Schulen über ihre Ausbildung, ihr Unternehmen und ihre zukünftigen beruflichen Pläne. Auf ihre maximal drei Einsätze werden sie professionell vorbereitet und erhalten ein Zertifikat.

Möchten Sie dieses Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung Ihres Azubis und gleichzeitigem Arbeitgebermarketing nutzen? Mehr dazu bei unserem Ausbildungsberater Florian Richterich, f.richterich@frankfurt-main.ihk.de

 

3. Lehrerfortbildung zur Förderung der Berufsorientierung

Mit praxisorientierten Workshops und mit neuen Curricula werden wir Lehrerinnen und Lehrern bei ihrer Aufgabe zu Berufs- und Studienorientierung unterstützen. Hieraus wollen wir wertvolle Kontakte für Ihre Schulmarketing-Aktivitäten entwickeln.

Mehr dazu finden Sie unter www.bso-hessen.de

 

4. Schülerkongress mit Frankfurter Schülern in der IHK Frankfurt

Am 15.6.2018 erwarten wir rund 350 Schülerinnen und Schüler zum jährlichen Kongress des Frankfurter Schülerrats in der IHK Frankfurt. Geplant sind Workshops zu Berufs-und Lebensplanung, Mediennutzung und weiteren Zukunftsthemen.

Möchten Sie den Frankfurter Schülerkongress inhaltlich unterstützen?

Mehr dazu bei unserem Ausbildungsberater Florian Richterich, f.richterich@frankfurt-main.ihk.de

 

5. Information über zukünftigen Fachkräftebedarf und duale Berufsausbildung bei Elternabenden in Klasse vier

Wir werden Eltern von Grundschulkindern aus Klasse vier über den zukünftigen Fachkräftebedarf und die Durchlässigkeit der beruflichen und akademischen Bildungswege informieren. Dazu gehen wir gemeinsam mit anderen Akteuren in Elternabende.

 

6. Duale Berufsausbildung sichtbar in Frankfurt

Wir werden die duale Berufsausbildung stärker in die Öffentlichkeit bringen.

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Florian Richterich
Telefon: 069 2197-1319

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.

Mitarbeiterförderung durch die IHK-Weiterbildungsberatung

Aktuelle Lehrgangsveranstaltungen des IHK Bildungszentrums

Das IHK Bildungszentrum hat viele virtuelle Lernangebote geschaffen, um den Seminar- und Lehrgangsbetrieb aufrechtzuerhalten und wird dies in den kommenden Wochen weiterhin verfolgen.

Parallel wird eine stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs geplant.