Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Qualifizierungsbausteine

Qualifizierungsbausteine sind ein Instrument zur Strukturierung von betrieblichen Lernprozessen außerhalb von Ausbildungs- oder Umschulungsverträgen. Ursprünglich wurde das Instrument für den Bereich der Ausbildungsvorbereitung gedacht, kann jedoch auch sehr erfolgreich in der Nachqualifizierung eingesetzt. Die Inhalte beziehen sich auf einen in sich geschlossenen Teil eines Berufsbildes und werden individuell am Bedarf von Teilnehmern entwickelt. Die Handlungs-  und Kompetenzorientierung steht dabei immer im Vordergrund. Der Einsatz von Qualifizierungsbausteinen ist gesetzlich im Berufsbildungsgesetz (§ 69) geregelt.
 
Wie Sie als Unternehmen oder Träger einen Qualifizierungsbaustein beantragen können beantworten wir Ihnen gerne auf unserer Seite oder in einem persönlichen Beratungsgespräch. Kontaktieren Sie hierfür einfach den unten angegebenen Ansprechpartner. 
 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Florian Richterich
Telefon: 069 2197-1319

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

  • Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.
  • » Zum IHK YouTube Kanal

Deine Ausbildung in der hessischen Bauwirtschaft (INITIATIVE ZUKUNFT FACHKRAFT)