Ausbilderworkshop: "Ohne Moos nix los" - Ausbilder stärken Finanzkompetenzen der Azubis

Welches Girokonto nehme ich für meine Ausbildungsvergütung? Welche Versicherung ist wichtig? Wohin kann ich mich wenden, wenn ich nicht weiter weiß oder ein finanzielles Problem nicht in den Griff bekomme?

 

Ein verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen Geld muss gelernt werden und kann den Ausbildungserfolg von Berufseinsteiger gefährden, wenn wirtschaftliche Alltagsprobleme überhand nehmen. Zur Unterstützung der betrieblichen Ausbildung bietet die Verbraucherzentrale Hessen in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main erneut ein praxisorientiertes Seminar rund um Geld und Finanzen von Auszubildenden an.

 

Inhalte

  • Persönliche Finanzen und Geld:
    Finanzielle Entscheidungen des Azubi – Konten und Versicherungen
  • Konsum, Kostenfallen & Schulden:
    Verschuldung junger Menschen und Probleme in der Ausbildung, Typische Schuldeneinstiegsfälle aus der Praxis und Verhalten bei Schulden
  • Was kann der Betrieb bzw. Ausbilder tun? Wer kann sonst noch helfen?
    Handlungsoptionen im Betrieb, Informationsquellen und Beratungseinrichtungen

Ziele

Ziel ist es, Ausbildern und Pädagogen in Unternehmen den Blick zu schärfen für Fragen der Auszubildenden rund ums Geld, Konsumverhalten und Versicherungen. Anhand aktueller Beispielen aus der Praxis lernen sie zudem Schuldeneinstiegsfallen und Handlungsmöglichkeiten im Betrieb kennen. Das Seminar soll dazu beitragen, dass der Ausbildungserfolg nicht aufgrund finanzieller Probleme gefährdet wird.
 

Termine

26. April 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr, IHK Frankfurt am Main

25. Oktober 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr, IHK Frankfurt am Main
 

Anmeldung:

Herr Faldetta 
Tel. (069) 2197-1348,
E-Mail: V.Faldetta@frankfurt-main.ihk.de

Informationen zum Seminar:

Verbraucherzentrale Hessen 
Frau Scholz
Tel. (069) 972010-42
E-Mail: scholz@verbraucher.de

Das Seminar wird vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert und von der IHK Frankfurt am Main zusätzlich unterstützt.

 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.

Mitarbeiterförderung durch die IHK-Weiterbildungsberatung

Aktuelle Lehrgangsveranstaltungen des IHK Bildungszentrums

Das IHK Bildungszentrum hat viele virtuelle Lernangebote geschaffen, um den Seminar- und Lehrgangsbetrieb aufrechtzuerhalten und wird dies in den kommenden Wochen weiterhin verfolgen.

Parallel wird eine stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs geplant.