Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lernorte angemessen ausstatten

Bei der Durchführung einer Berufsausbildung setzen die Ausbilder und Berufsschullehrer geeignete Medien ein. Lehrbücher, Nachschlage- und Übersichtswerke erleichtern das Lernen, helfen den Auszubildenden, die Übersicht über ihr Fachgebiet zu behalten und das Wissen richtig einzuordnen. Arbeitsbücher und Übungsaufgaben unterstützen den Lernprozess. Die Bandbreite der Lehr- und Lernmittel reicht von Übersichtswerken, kommentierten Gesetzestexten, Hintergrund- und Forschungsberichten, Büchern, Zeitschriften, Arbeitsmappen, Kopiervorlagen, interaktive CD-ROMs, DVDs bis Ton- und Video-Kassetten. Ihre Auswahl orientiert sich am Ausbildungsprozess.

Ein zweiter wichtiger Bereich sind die Geräte, Maschinen, Werkzeuge, Gebrauchsgüter, Werkstoffe und Materialien, die zur Vermittlung der Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich sind.

 
Betrieb
 
Reicht unsere Ausstattung aus, um alle Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten des ausgewählten Ausbildungsberufes auszubilden?
 
Unterstützen wir mit aktuellen Medien die Qualität unserer Berufsausbildung?
 
Qualifizieren wir unsere Auszubildenden
an genügend und geeigneten Ausbildungsplätzen?
 
Benötigen wir gegebenenfalls einen speziellen Ausbildungsraum oder einen Lernort, wo die Auszubildenden
gemeinsam geschult werden können?
 
 
Berufsschule
 
Genügt unser Angebot an Unterrichtsräumen quantitativ und qualitativ den Ansprüchen zeitgemäßen, d.h. geschäfts- und arbeitsprozessorientierten Unterrichts?
 
Genügt die Sachausstattung der Berufsschule den zeitgemäßen Ansprüchen handlungsorientierten Unterrichts?
 
Gibt es über das, was angemessene Raum- und Sachausstattung bedeutet, Einvernehmen mit den dualen Partnern?
 
Wird die Qualität der Ausstattung durch interne und externe Evaluation gesichert?
 
 
 

Weitere Informationen: Ausbildungsberaterteam
 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

  • Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.
  • » Zum IHK YouTube Kanal

Deine Ausbildung in der hessischen Bauwirtschaft (INITIATIVE ZUKUNFT FACHKRAFT)