Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verbundausbildung nutzen

Sind Unternehmen hoch spezialisiert, fehlen die notwendigen Voraussetzungen den erforderlichen Ausbildungsberuf im Unternehmen in allen Facetten auszubilden. Die Lösung heißt Verbundausbildung. Eine Verbundausbildung senkt die Kosten durch die Nutzung der Infrastruktur anderer Betriebe. Auszubildende lernen verschiedene Betriebe kennen, gewinnen zusätzliche Erfahrungen und erweitern ihre sozialen und fachlichen Kompetenzen. Bereits während der Ausbildung werden sie mit anderen Kollegen und neuen Aufgaben vertraut gemacht. Betrieben ohne Ausbildungserfahrung wird der Einstieg erleichtert.


Auch in der Berufsschule gibt es zusätzliche Unterstützungsleistungen für die Auszubildenden. Sie gleicht die Nachteile eines hohen Spezialisierungsgrades, der im Ausbildungsbetrieb gegeben ist, durch generalisierte Aufbereitung der Inhalte in Lernsituationen aus. Dabei findet auch ein Austausch über unterschiedliche betriebliche Erfahrungen statt, der für die einzelnen Auszubildenden bereichernd ist. In die Arbeit der Berufsschule sind Bildungsträger eingebunden, die - von der Bundesagentur für Arbeit finanziert - ausbildungsbegleitende Hilfen für schwächere Auszubildende durchführen können.

 

Betrieb Berufsschule

Prüfen wir anhand der Ausbildungsordnung, ob alle Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten im Betrieb vermittelbar sind oder ob wir ein Partnerunternehmen benötigen?

Wissen wir über die Möglichkeiten eines Ausbildungsverbundes Bescheid?

Kennen wir Ausbildungsverbünde?

Sind uns Fördermöglichkeiten bekannt?

Bieten wir an unserer Schule ausbildungsbegleitende Hilfen an?

Können wir den oftmals sehr speziellen Erfahrungshintergrund unserer Berufsschüler durch generalisierte Betrachtungen erweitern, die das ganze Berufsprofil in den Blick nehmen?


Weitere Informationen: Ausbildungsberaterteam

 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

  • Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.
  • » Zum IHK YouTube Kanal

Deine Ausbildung in der hessischen Bauwirtschaft (INITIATIVE ZUKUNFT FACHKRAFT)