IHK-Seminar
Reklamations- und Beschwerdemanagement

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter, die täglich mit Beschwerden konfrontiert werden und an Personen, die ein Beschwerdemanagement im Unternehmen installieren wollen. Reklamationen im Verkauf oder Service wird es immer wieder geben. Auch der beste Mitarbeiter im Verkauf kann sie nicht verhindern. Worauf Sie Einfluss nehmen können, ist Ihr Umgang mit einer Beschwerde. Viele Unternehmen etablieren aus diesem Grund ein strukturiertes und professionelles Reklamations- und Beschwerdemanagement. 

 

Der Aufwand, ständig neue Kunden zu gewinnen, ist viel höher und teurer als Bestandskunden zu halten und zu pflegen. Wie können Sie Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden begeistern? 

  • Inhalte
  • Termine/Dauer/Preis
  • Online Anmeldung und AGB

Inhalte

  • Kunden nicht als störendes Element, sondern als Umsatzfaktor betrachten
  • Beschwerde als Chance nutzen
  • Kundenorientierter Gesprächseinstieg
  • Ängste nehmen und Vertrauen schaffen
  • Empathie – die Kunst
  • Die wichtigsten Prinzipien erfolgreicher Reklamationsbehebung
  • Spezifische Herausforderungen in Reklamationssituationen
  • Warum ist Beschwerdemanagement so wichtig?
    Wie kann es aufgebaut sein?
  • Wie behandeln Sie unberechtigte Beschwerden richtig?
  • Wie sollte der Beschwerdemanagement-Mitarbeiter
    mit dem Kunden umgehen?
  • Einmal verloren, für immer verloren.
    Die Basis schaffen für den Neubeginn.
  • Kundenbindung – wo beginnt sie?

Termine/Dauer/Preis

Termin:
23. und 24. Mai 2022, SREKLA122

9 bis 16.30 Uhr

 

Dauer:

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

 

Preis:

435 Euro 

Online Anmeldung und AGB

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung

Änderungen vorbehalten!

 

Ansprechpartner/in

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Carmela De Simone-Di Manno Aus- und Weiterbildung
Telefon: 069 2197-1232Fax: 069 2197-1441

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Weiterbildungsangebote 2021

Alle Weiterbildungsangebote 2021