IHK-Seminar
Facility Management in der Praxis - Planen und Organisieren

Das Seminar ist konzipiert für Führungskräfte, Objektleiter und alle im Gebäudelebenszyklus tätigen Mitarbeiter und Dienstleistungsunternehmen, aber auch für die, welche in diesem Dienstleistungssegment tätig werden wollen. Voraussetzung ist der Besuch des Seminars „Einführung in das Facility Management“ oder entsprechende Grundkenntnisse.

 

Mit Grundkenntnissen über Facility Management ist der erste Schritt getan, aber gefordert wird heute eine zielgerichtete und nachhaltige Objektbewirtschaftung.

Es fehlen vielmals Strukturen und Standards, diesen Anforderungen nachzukommen.

 

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie die Inhalte und Zielsetzung von Facility Management in Ihrem Unternehmen implementieren und zielführend umsetzen.

Des Weiteren vermitteln wir Kenntnisse für die Umsetzung bei Ihrem Kunden oder für Ihr eigenes Tätigkeitsfeld als Objektmanager.

 

Maßgeblich hierfür ist eine Prozessoptimierung im Sinne der DIN EN 15221-1 und das Wissen zur Aufdeckung von Kostentreibern, aber auch die Herangehensweise unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten sowie das Wissen über rechtliche Anforderungen bei der Durchführung von Serviceleistungen und die Erstellung notwendiger Dokumentationen.

 

Facility Management bedeutet Prozessoptimierung und die Einhaltung sämtlicher Aspekte in der Bewirtschaftung von Immobilien und Liegenschaften. Mit diesen Kenntnissen sind Sie in der Lage, Ihr eigenes Objekt wirtschaftlicher und rechtskonformer zu betreiben oder sich als Gebäudedienstleister besser am Markt zu platzieren.

 

  • Inhalte
  • Termine/Dauer/Preis
  • Anmeldung und AGB

Inhalte

  • Implementierung von Facility-Management
    • derzeitige Marktsituation
    • Zielsetzung von Facility-Service-Dienstleistern
    • Operative und strategische Ausrichtung
    • Standards und Strukturen
    • Kostentreiber in der Gebäudebewirtschaftung
    • Prozessoptimierung gemäß DIN EN 15221-1
    • Relevante Potenziale in Betriebs- und Nutzungskosten
    • Qualitätsmanagementsysteme
    • Anwendung von Benchmarking und Kennzahlen
    • Gesetzliche Anforderungen in der Gebäudebewirtschaftung

 

  • Erwartungshaltung und Zielsetzung heutiger Kunden
    • Transparenz in Prozessabläufen
    • Kontrollinstrumente zur Leistungsüberprüfung
    • Verfügbarkeit relevanter Daten
    • Nachhaltigkeit
    • Verbesserung der eigenen Wertschöpfung
    • Dokumentation
    • Rechtssicherheit Objektbewirtschaftung

 

  • Grundlagen zur Realisierung von Maßnahmen zur Optimierung
    • Bedarfsanalyse (Anforderungsprofil)
    • Balanced Scorecard
    • Nutzerprofil
    • Soll-Konzept (Pflichtenheft)
    • Planung von Maßnahmen
    • Ablaufplanung (Start-up-Phase)
    • Leistungsüberprüfung und Dokumentation

 

Termine:

13. und 14. Juni 2019, SFAMP119

14. und 15. November 2019, SFAMP219
von 9 bis 16.30 Uhr

 

Dauer:

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

 

Preis:

495 Euro inklusive Seminargetränken

Änderungen vorbehalten!

 

Ansprechpartner

Katrin Retzlaff Aus- und Weiterbildung
Telefon: 069 2197-1299 Fax: 069 2197-3299

IHK Bildungszentrum
Frankfurt am Main

Sie erreichen uns unter
Telefon: 069 2197-1232

montags bis donnerstags
von 8:30 bis 17:30 Uhr
freitags von 8:30 bis 16:00 Uhr

AGB

Anmeldung und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Weiterbildungsprogramm 2018

Weiterbildungsprogramm 2018