IHK-Seminar
Supervision für Mediatoren

Dieses Seminar richtet sich an Mediatoren mit einer abgeschlossenen Mediationsausbildung, die ihre Mediationstätigkeit (unabhängig von Tätigkeitsfeld) reflektieren möchten.

 

Supervision dient der Qualitätssicherung. Sie orientiert sich an den Bedürfnissen, Anliegen und Fragen aktiver Mediatoren (unabhängig vom Erfahrungsumfang). Insbesondere bietet sie Hilfestellung in persönlich belastenden Situationen, bei komplizierten Fallgestaltungen und/oder schwierigen Beteiligten. Sie erhalten eine Einführung in das mediationsanaloge Supervisionskonzept, das ein sehr strukturiertes Verfahren darstellt und in dessen Rahmen Beobachtungen, Hypothesen und die Erarbeitung von Handlungsoptionen im Fokus stehen.

 

Die Veranstaltung wird durchgeführt von Frau Anke Beyer, Supervisorin und lizensierte Ausbilderin des Bundesverbandes Mediation e.V.(Aubilderinnen BM*).

  • Inhalte
  • Termine/Dauer/Preis
  • Anmeldung und AGB
  • Hilfestellung zu komplexen Fallgestaltungen
  • Einführung in das mediationsanaloge Supervisionskonzept
  • Erarbeitung von Handlungsoptionen und Hypothesen im Rahmen des strukturierten Verfahrens

Termine

2. April 2020, SMEDSUP120

16. Juni 2020, SMEDSUP220

 

Dauer

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

 

Preis

195 Euro inklusive Seminargetränken

Änderungen vorbehalten!

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Timo Gasparini Aus- und Weiterbildung
Telefon: 069 2197-1556Fax: 069 2197-1441

IHK Bildungszentrum
Frankfurt am Main

Sie erreichen uns unter
Telefon: 069 2197-1232

montags bis donnerstags
von 8:30 bis 17:30 Uhr
freitags von 8:30 bis 16:00 Uhr

AGB

Anmeldung und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Weiterbildungsprogramm 2020

Weiterbildungsprogramm 2020