Weiterbildung aktuell

29.10.2020

Zertifikatslehrgang Wirtschaftsmediator/in (IHK) – noch freie Plätze

Konflikte bleiben im Joballtag nicht aus – eskalieren sie, kann es für Unternehmen teuer werden: Sei es durch Motivationsverluste bei Mitarbeitern, Einbußen in Produktivität oder Verzögerungen bei Projekten. Wirtschaftsmediatoren helfen bei Konflikten eine für alle Seiten befriedigende Lösung zu finden. Der Lehrgang zum Wirtschaftsmediator/in (IHK) vermittelt fundierte Methoden zur Konfliktbewältigung. Der nächste Kurs startet am 18.11.2020. Die kostenlose virtuelle Informationsveranstaltung dazu findet am 14.10.2020 um 17:30 Uhr statt.

» Mehr erfahren und anmelden

29.10.2020

Neues IHK-Seminar "I like! – Social-Media-Marketing für Einsteiger"

Facebook, Instagram, YouTube, LinkedIn, Pinterest oder TikTok: Die Möglichkeiten, über die sozialen Medien mit der eigenen Zielgruppe in Kontakt zu treten, sind vielfältig. Allerdings hat jede Plattform ihre eigenen Spielregeln und entwickelt sich ständig weiter. Wie Einsteiger die Chancen von Social Media am besten nutzen, vermittelt ein zweitägiges Seminar am 2. und 3.12.2020 von je 9 bis 16:30 Uhr. Vorkenntnisse sind nicht notwendig!

» Mehr erfahren und anmelden

29.10.2020

DIHK und ZDH starten neues Arbeitgebersiegel "WIR FÖRDERN ANERKENNUNG"

Um Unternehmen bei der Anerkennung der Berufsabschlüsse ihrer Beschäftigten zu unterstützen, starten der DIHK und der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) das Arbeitgebersiegel "WIR FÖRDERN ANERKENNUNG." Die Initiative wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts "Unternehmen Berufsanerkennung" entwickelt. Bewerbungen von Unternehmen aus dem IHK- und Handwerksbereich sind ab dem 27.10.2020 möglich.
» mehr

22.10.2020

Corona-Auszeit zur Weiterbildung nutzen

Durch die Corona-Pandemie bedingte Auszeiten lassen sich nutzbringend überbrücken – zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum/zur "Fachberater/-in für Servicemanagement". Der/die Fachberater/-in ist kompetent im Umgang mit Kund/-innen, kann in Konfliktsituationen souverän handeln und kennt sich mit Beschwerdemanagement aus. Die Kommunikation mit Kund/-innen, insbesondere über digitale Medien, ist ein weiterer Bestandteil dieser Qualifikation, die den Weg zum/zur IHK-Fachwirt/-in auf Bachelor-Niveau ebnet.


» Mehr erfahren

22.10.2020

IHK-Online-Workshop: Mein Transformationsradar

Unternehmenstransformation wird häufig mit "digitaler Transformation" gleichgesetzt. Dabei berücksichtigt diese nur technisch veränderte Prozesse. Auch die Veränderung zur "purpose-driven organisation", also zu einer dem nachhaltigen Wirtschaften verpflichteten Gesellschaft, ist ein wichtiger Aspekt. Häufig stehen Entscheider im Unternehmen vor der Aufgabe, die richtigen Fragen zu stellen und die Belegschaft mitzunehmen. Die Online-Veranstaltung "Mein Transformationsradar" am 11.11.2020 um 10 Uhr soll diesbezüglich sensibilisieren.


» Mehr erfahren und anmelden

22.10.2020

AEVO: Live-Online-Vollzeitkurs ab 3.11.2020

Schnell, sicher und online zur IHK-Ausbilder-Eignungsprüfung: Lernen Sie im Live-Online-Vollzeitkurs ab 3.11.2020 digital im Unternehmen oder aus dem Homeoffice. Unsere professionellen Trainer/-innen unterstützen Sie persönlich und begleiten Sie effizient durch die wesentlichen Inhalte der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO).


» Mehr erfahren und anmelden

22.10.2020

Kompakt-Webinar: Live-Online-Trainer/-Moderator

Online-Seminare und Online-Meetings benötigen kompetente Live Online-Trainer/-innen, die technische, methodisch-didaktische und medienrelevante Kompetenzen besitzen. Das neue Kompakt-Webinar am 27.10.2020 um 9 Uhr bereitet die Teilnehmer/-innen an nur einem Tag auf ihre Aufgaben in der Praxis vor.


» Mehr erfahren und anmelden

15.10.2020

Online-Infoveranstaltung "Workshop Transformationsradar" und "Zertifikatslehrgang Transformationsbegleitung"

Neben der Digitalisierung von Prozessen gewinnt die Transformation zur "Purpose Driven Organization", also hin zum der Gesellschaft und Nachhaltigkeit verpflichtetem Wirtschaften, zunehmend an Bedeutung. Was es braucht, um den Wandel erfolgreich zu begleiten, ist Thema zweier Fortbildungsangebote des IHK-Bildungszentrums Frankfurt: der Online-Workshop "Mein Transformationsradar" und der weiterführende IHK-Zertifikatslehrgang "Fachmann/-frau für Transformationsbegleitung. Über ihre Inhalte informiert eine Online-Veranstaltung am 22.10.2020 um 12:30 Uhr.


» Informationen und Anmeldung

15.10.2020

Virtuelles Panel "(Welt)Offenheit weiterentwickeln - Integration, Unternehmenskultur und Diversitätsmanagement"

In einer virtuellen Panel-Reihe sucht das Innovationsbüro Fachkräfte für die Region im Gespräch mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft nach neuen Lösungen zur Fachkräftesicherung. Beim vierten und vorerst letzten Panel am 29.10.2020 von 10:30 bis 11:30 Uhr beschäftigen sich die Experten mit der Frage, inwieweit Corona die Rolle von Diversity, Zuwanderung und Integration verändert bzw. verändert hat.


» Mehr erfahren und anmelden beim Innovationsbüro

01.10.2020

Fit für neue Technologien

Für verschiedene Veranstaltungen der hessischen Landesstelle für Technologiefortbildung in den Herbstferien gibt es noch freie Plätze, zum Beispiel: "BMWi3 - Zusatzkompetenz" im Bereich der Elektromobilität in Kooperation mit dem Landesverband Hessen des Kraftfahrzeuggewerbes oder zwei Veranstaltungen zum 3D-Druck an der Hessischen Landesstelle in Groß-Gerau. Neben der Vermittlung von technischem Knowhow sind didaktische Umsetzung im Unterricht der beruflichen Schulen und praxisorientierte Inhalte für Berufsausbildung zentraler Bestandteil der Fortbildungen.


» Mehr erfahren und anmelden

 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.

Mitarbeiterförderung durch die IHK-Weiterbildungsberatung

Aktuelle Lehrgangsveranstaltungen des IHK Bildungszentrums

Das IHK Bildungszentrum hat viele virtuelle Lernangebote geschaffen, um den Seminar- und Lehrgangsbetrieb aufrechtzuerhalten und wird dies in den kommenden Wochen weiterhin verfolgen.

Parallel wird eine stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs geplant.