Industriemeister/in Metall

427833 R_K_by_Herbert-Kaefer_pixelio_500x135.de
 

Die Weiterbildung zum/zur geprüften Industriemeister/in Metall qualifiziert zu handlungsspezifischen Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben, in den betrieblichen Funktionsfeldern Betriebserhaltung, -fertigung und -montage.  Ebenso können betriebliche Aus- und Weiterbildungen koordiniert und umgesetzt werden. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem zugeordneten Metallberuf und eine einschlägige Berufserfahrung in diesem Bereich.

© Herbert Käfer / pixelio.de

 

IHK-Info-Video: Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb?

Wie werden Sie Ausbildungsbetrieb? Dieser Film zeigt, welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um Ihre Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen.

Mitarbeiterförderung durch die IHK-Weiterbildungsberatung

Virtuelle und Präsenzangebote im IHK Bildungszentrum


Das IHK Bildungszentrum bietet auch in diesen besonderen Zeiten viele Weiterbildungsveranstaltungen (Seminare und Lehrgänge) sowohl virtuell als auch in Präsenz an. Haben Sie Fragen zu unseren Weiterbildungsangeboten? Melden Sie sich gerne bei uns. Telefon: 069 2197–1232, E-Mail: bildungszentrum@frankfurt-main.ihk.de