Digitale Signatur


Die IHK-Signaturkarte - wo kann ich sie anwenden?

Die Einsatzmöglichkeiten der IHK-Signaturkarte sind vielfältig. Die Signaturkarte ermöglicht u.a. die Nutzung der IHK-Signaturanwendung „Elektronisches Ursprungszeugnis“. Sie kann z.B. bei der Online-Abwicklung öffentlicher Ausschreibungen /E-Vergabe, im Elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV) und bei der Teilnahme an ELSTER (Elektronischen Steuererklärung) Anwendung finden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung (Pdf).

Wie bekommt man eine IHK-Signaturausstattung?
- Der Registrierungsservice der IHK Frankfurt am Main -


Wir bieten Ihnen als Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, Ihre Signaturkarte hier bei Ihrer IHK zu beantragen und sich persönlich registrieren zu lassen.
 

Zur Registrierung und Bestellung Ihrer Signaturausstattung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Die Registrierung erfolgt persönlich im IHK Service-Center in der Schillerstraße 11, 60313 Frankfurt, da der Antrag vor Ort ausgefüllt und unterschrieben werden muss. Sie erreichen uns unter der Tel.-Nr. ++49 69 2197-1280. Wir informieren Sie gerne über erforderliche Dokumente.


Informationen zu Produkten, Preisen und Anwendungsmöglichkeiten finden Sie hier.


Wichtig: Zur Registrierung wird der Personalausweis (ersatzweise ein Reisepass), der noch mindestens sechs Wochen lang gültig sein muss, benötigt.


Die Daten werden registriert und online an die Firma D-Trust GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Bundesdruckerei, geschickt. Nach strengsten Sicherheitsvorlagen wird dort die persönliche Chipkarte erstellt und das Zertifikat verwaltet. Dieses dokumentiert, dass der Registrierte als natürliche Person existiert und zuverlässig identifiziert wurde. Nach derzeit ca. 3 Wochen erhalten Sie von D-Trust Ihre persönliche Signaturausstattung.

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Michaela Pimentola IHK-Service-Center
Telefon: 069 2197-1280Fax: 069 2197-1548