Förderprogramm für die Gastronomie im Usinger Land

Der Hochtaunuskreis unterstützt Gastronomie im Usinger Land mit gezielten Förderungen in Corona-Zeiten. Bezuschusst werden außerplanmäßige Aufwendungen mit bis zu 50.000 Euro für Betriebe, die ihren Betriebssitz in folgenden Kommunen haben: Usingen, Wehrheim, Grävenwiesbach, Glashütten, Weilrod, Neu-Anspach und Schmitten.

 

Grundsätzlich sind folgende Maßnahmen förderfähig:

 

  • Bauliche Investitionen einschl. Planungskosten
  • Einrichtungen, funktionsnotwendige Technik (Küche, Thekenbereich, Gastraum, etc.)
  • Flächen- und/oder Gebäudeerwerb
  • Konzepterstellung für neue Angebotsausrichtung (Regionalität, Entwicklung von Alleinstellungsmerkmalen im Angebot, Erstellung neuer Betriebskonzepte, Marketing und Vertrieb, Neuausrichtung der Betriebsabläufe)

 

Mehr erfahren beim Hochtaunuskreis

 

Ansprechpartner

Martin Süß Standortpolitik
Telefon: 069 2197-1333 Fax: 069 2197-1485