Hessischer Kfz-Handel im Juli 2020: 6,8 Prozent Umsatzplus gegenüber Vorjahresmonat

Im Juli 2020 meldete der hessische Kfz-Handel ein preisbereinigtes Umsatzplus von 6,8 Prozent im Vergleich zum Juli 2019. Deutliche Umsatzsteigerungen verzeichnete insbesondere der Wirtschaftszweig, der den Handel mit Krafträdern, Kraftradteilen und -zubehör sowie die Instandhaltung und Reparatur von Krafträdern umfasst.

 

Ansprechpartner

Christiane Sanneh Standortpolitik
Telefon: 069 2197-1437 Fax: 069 2197-1485