Immobilienstandorte im IHK-Bezirk Frankfurt am Main

Der IHK-Bezirk Frankfurt am Main (Stadt Frankfurt am Main, Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis) zählt zu den dynamischsten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Und diese Dynamik zeigt sich auch in der immobilienwirtschaftlichen Entwicklung. Wie sich die Gemeinden entwickeln, welche Potentiale bestehen und welche Projekte in der Pipeline sind, welche Mieten anfallen und weitere immobilienwirtschaftliche Fragen werden in der Serie "Immobilienstandorte im IHK-Bezirk Frankfurt am Main" im IHK WirtschaftsForum von Immobilienspezialisten aus dem Mitgliederkreis der Frankfurter Immobilienbörse bei der IHK Frankfurt am Main vorgestellt.

 

Veröffentlichungen:

 

Bad Homburg v. d. H. - Starker Wirtschaftsstandort (S. 45)

Bad Soden am Taunus - Standortvorteil Lage (S. 38)

Sulzbach (Taunus) - Eigenständigkeit bewahrt (S. 48)

Kelkheim (Taunus) - Die Weichen sind gestellt (S. 48)

Eschborn - Eindrucksvolle Skyline (S. 46)

Oberursel (Taunus) - Stadtentwicklung mit Augenmaß (S. 42)

Liederbach am Taunus - Die Kleinste der Kleinen (S. 38)

Kronberg im Taunus - Begehrter Firmenstandort (S. 44) 

Hofheim am Taunus - Attraktiver Wohnort (S. 44) 

NEU:
Schwalbach am Taunus - Hohe Nachfrage nach Wohnraum (S. 46)

Vorankündigungen:
Immobilienstandort Steinbach (Taunus), Oktober-/Novemberausgabe


Weitere Veröffentlichungen werden in 2021/2022 folgen.

 

Ansprechpartner/in

Luisa Quirin Wirtschaftspolitik und Metropolenentwicklung
Telefon: 069 2197-1390 Fax: 069 2197-1304