Studie: das Darknet – (k)ein Raum für Cyberkriminelle?

Eine amerikanischeStudie zeigt auf, dass lediglich 6,7 Prozent der Nutzer des Tor-Browsers weltweit das Netzwerk für illegale Aktionen verwenden. Dieser Anteil ist in Ländern, in denen strenge Zensur gilt, geringer als in Ländern mit verbürgter Meinungsfreiheit. Die mehrheitliche Nutzung des Darknets, so die Verfasser der Studie, tendiere zu regulären Webinhalten.
 

Ansprechpartner

Matthias Müller Unternehmenskommunikation stv. Geschäftsführer
Telefon: 069 2197-1496 Fax: 069 2197-1488