In Szene gesetzt – Film- und Musikwirtschaft

Frankfurt wird vor allem mit Techno und HipHop in Verbindung gebracht. Aber auch Jazz ist eine hier tief verankerte Musikrichtung. In der Filmwirtschaft hat sich die Mainmetropole vor allem bei der Nachbearbeitung von Filmmaterial einen Namen gemacht. Beliebt ist die Stadt auch als Drehort.

Sven Väth, Rödelheim Hartreim Projekt mit Sabrina Setlur sowie D-Flame sind nur einige bekannte Musikschaffende aus Frankfurt. In der Stadt am Main werden alle Stufen der Musikproduktion und -verwertung abgedeckt. Hier ansässig sind szenebekannte Labels. Zahlreiche Tonstudios stellen Werbe-, TV- und Film-Scores her. Einige produzieren auch Klingeltöne sowie Text und Melodien für automatisierte Kommunikationssysteme von Konzernen. Zum Musikmarkt gehören auch diverse Künstleragenturen und Konzertveranstalter.


Viele Filmemacher schätzen Frankfurt als Drehkulisse. Ein Service-Center kümmert sich mittlerweile um das schnelle und unbürokratische Erteilen von Drehgenehmigungen (scv@stadt-frankfurt.de). Auf hessischer Ebene unterstützt die Film Commission Hessen bei der Suche nach der passenden Kulisse. Viele Dienstleister, Künstler und Unternehmen aus der Region stehen den Filmproduzenten bei ihrer Arbeit zur Verfügung. Locations und Dienstleister können in den Datenbanken Location Guide und Production Guide recherchiert werden.


Bei der Bildbearbeitung und den Visual Effects spielt Frankfurt international eine anerkannt große Rolle. Frankfurt verfügt über eine ungewöhnliche Dichte an Unternehmen der Postproduktionsbranche. Ein weiteres Indiz für die Qualität des Standorts sind die steigenden Besucher- und Ausstellerzahlen bei der eDIT / VES, dem jährlich stattfinden „European Festival for Production and Visual Effects“.


Anzahl der Unternehmen und Beschäftigten
Insgesamt umfasst die Musik- und Audiobranche im IHK-Bezirk Frankfurt 414 Unternehmen (2008). 2006 hatten sie 104 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte. Zur Film-, TV- und Videowirtschaft gehören 627 Betriebe (2008) mit 3.408 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten (2006).

Klassische Töne
Alte Oper, Ensemble Modern, hr-Bigband und Oper Frankfurt sind deutschlandweit bekannte Klassikgrößen. Sie sind Vorreiter in ihren Sparten. Die Oper Frankfurt wurde schon mehrmals als bestes Opernhaus Deutschlands ausgezeichnet.

Sound-Führer und Musikmesse
Der Frankfurt Music Guide listet die diversen Akteure in der Musikbranche auf und gibt einen Überblick über die hiesige Musiklandschaft. Er wird jedes Jahr zur Musikmesse herausgegeben. Seit über 25 Jahren findet sie jährlich in der Mainmetropole statt: Die größte internationale Leitmesse für Musikinstrumente, Musiksoftware und Computerhardware, Noten und Zubehör.

Lernstätten für Musikschaffende
Es gibt diverse staatliche und private Aus- und Weiterbildungsstätten für den Sound-Nachwuchs. Auch die musikalische Früherziehung wird von unzähligen Schulen angeboten.

 

Film ab: Institutionen, Festivals und Hessischer Film- und Kinopreis
Das in Frankfurt ansässige Deutsche Filminstitut (www.dif.de) hält Infos zu allen in Deutschland produzierten Filmen bereit. Eines der größten Filmarchive findet sich im Deutschen Filmmuseum. Zudem locken zahlreiche Filmfestivals in einer ganzen Reihe von neu entstandenen Großkinos Besucher in die Mainmetropole. Frankfurt ist auch Gastgeber der jährlichen Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises.

 

Film-Netzwerk und -Förderung
Hier ansässig ist der größte deutsche Berufsverband fernsehunabhängiger Produzenten, die Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) und der Bundesverband Jugend und Film.
HessenFilm und Medien, das zentrale Organ der hessischen Filmförderung, – mit einem Budget von ca. 10 Millionen Euro – fördert Filmprojekte.

LICHTER Filmtage Frankfurt
Die IHK Frankfurt am Main unterstützt die LICHTER Filmtage Frankfurt. Das vergangene Festival für regionales Kino in FrankfurtRheinMain fand im März 2010 statt.
 

Ansprechpartner

Matthias Müller Unternehmenskommunikation stv. Geschäftsführer
Telefon: 069 2197-1496 Fax: 069 2197-1488

Locations MediaCity