Leistungen der IHK für die IT-Branche

Die IT-Branche gehört zu den Schlüsselbranchen des Dienstleistungsbereichs. Frankfurt als Dienstleistungszentrum und Zentrum der Wirtschaftsregion Rhein-Main bezieht seit Jahren wesentliche Wachstumsimpulse durch das überproportional-dynamische Wachstum dieser IT-Dienstleister. Die vergleichsweise positive wirtschaftliche Entwicklung im gesamten Dienstleistungsbereich spiegelt sich auch in der seit Jahren hohen Anzahl von Unternehmensneugründungen in der IT-Branche wieder. Wichtige Unternehmen dieser Branche und die „Trendszene“ sind im IHK-Bezirk Frankfurt angesiedelt.

Der Förderung dieses Dienstleistungssektors fühlt sich die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main seit Jahren verpflichtet. Die Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen für Dienstleister im Multimediamarkt ist entscheidend für die gesamte Entwicklung des Dienstleistungsbereiches und besonders für die kleinen und mittleren Unternehmen wirtschaftlich interessant. Technologie- und mittelstandsfreudliche politische Rahmenbedingungen erfüllen wichtige Aufschließungs-, Vermittlungs- und Informationsaufgaben im Interesse der Wirtschaftsdienstleister. Sie sind Grundlage zur Entwicklung der Stadt / Region als europäische Dienstleistungsmetropole und fördern die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Dienstleister im internationalen Vergleich.

Die IHK Frankfurt hat sich aufgrund der IT-Firmenstruktur im IHK-Bezirk und der sich daraus ergebenden Beratungssituation in den letzten Jahren mit einem umfangreichen Leistungsspektrum am Markt positioniert:
 
  • Informationszentrale für IT / Multimedia und Plattform für ein effizientes Public-Private-Partnership.
  • Beratungs- und Informationszentrum Elektronischer Geschäftsverkehr (BIEG)
  • Regelmäßige Veranstaltungen und Ausstellungen zum Thema IT / Multimedia mit großer Resonanz im Mittelstand.
  • Präsentation neuer Hard- und Softwareprodukte im Rahmen von Infotagen.
  • Kreativworkshops und Lernforen im Rahmen einer langjährigen Veranstaltungsreihe „Innovationsforum Multimedia“.
  • „Support Center“ für kleine und mittlere Unternehmen.
  •  

Besondere Stärken liegen in unserer Funktion als:
- Neutraler Vermittler, der keine Anbieter bevorzugt
- Zentrale Anlaufstelle mit idealem räumlichen Umfeld
- Kompetente Beratungsstelle
- Multiplikator für den dynamischen Wachstumsmarkt


Inzwischen haben sich unsere Anstrengungen ausgezahlt. IT-Unternehmen haben sich zum tragenden Wachstumsfaktor für die Region Frankfurt Rhein-Main entwickelt. Die Erfahrungen lehren uns, dass mit einer typischen Eigendynamik zu rechnen ist. Wenn unsere Unternehmen auch im nächsten Jahrtausend eine führende Rolle spielen wollen, brauchen wir vor allem den Fortschritt durch die neuen Techniken in den kleinen und mittleren Unternehmen. Die IHKs werden dabei beratend und unterstützend helfen.

Um solche Pilotanwendungen, die sich als Anregungen für kreative Nachahmungen und Weiterentwicklungen verstehen, für die Wirtschaft des Kammerbezirkes transparent zu machen, hat sich 1995 in der IHK Frankfurt am Main der Arbeitskreis "Multimedia" konstituiert. Themenbereiche wie Internet, Intranet, Telelearning, Electronic Business, Electronic Commerce, "Mittelstand: Fit für Multimedia", Jahr-2000-Problem, IT-Fach- und Führungskräftemangel u.a. wurden in Veranstaltungen von großer Öffentlichkeitswirksamkeit als Schwerpunkt behandelt.Anwender, Unternehmer und Experten diskutieren seit Jahren über die Bedeutung und zukünftige Entwicklung innovativer Arbeitsformen. Erfolgreiche Pilotanwender und namhafte Referenten berichteten über ihre Erfahrungen mit IT-Anwendungen.

Multimedia und IT-Anwendungen bewirken einen dramatischen Wandel unserer Kommunikation mit Auswirkungen auf jedes Unternehmen. Während vor kurzem noch davon ausgegangen wurde, dass junge, bisher unbekannte Unternehmen mit dynamisch und mit klar vorgezeichneter Strategie Marktsegmente erobern, und traditionelle Unternehmen erhebliche Einbußen verzeichnen werden oder sogar ihre Marktposition verlieren, gehen wir davon aus, dass das Zusammenwachsen von old und new economy zu einem Schwerpunkt unserer IHK-Arbeit wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

BIEG Hessen
 
 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Matthias Müller Unternehmenskommunikation stv. Geschäftsführer
Telefon: 069 2197-1496Fax: 069 2197-1488