Existenzgründung aktuell

05.02.2019

GründerZeiten: Soziales Unternehmertum

Wie sich Geschäftsideen für Social Start-ups entwickeln lassen, welche Geschäftsmodelle und Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, erfahren Gründerinnen und Gründer in der aktualisierten Ausgabe der GründerZeiten. GründerZeiten ist der Infoletter des Bundeswirtschaftsministeriums für Gründerinnen, Gründer und junge Unternehmen. Er bietet Hinweise, Hilfen und praktische Lösungsvorschläge zu typischen Problemlagen der Gründung und Unternehmensführung.


» Gründerzeiten

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

05.02.2019

AUFSCHWUNG 2019 - Leitmesse für Existenzgründer und junge Unternehmen in der IHK Frankfurt am Main

Die AUFSCHWUNG ist Leitmesse und zentrale Plattform für das Startup EcoSystem der boomenden Gründerregion FrankfurtRheinMain, der stärksten Wirtschaftsregion Deutschlands. 3.000 Existenzgründer, Startups, Jungunternehmer, Entrepreneure, Intrapreneure und Experten treffen sich am 26.02.2019 in der IHK Frankfurt am Main.

 

» mehr

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

22.01.2019

KfW: Social Entrepreneurs in Deutschland: Raus aus der Nische

Soziales und ökologisches Engagement gewinnt auch in der Wirtschaft seit Jahren an Bedeutung. Im Zuge dessen rücken sogenannte Social Entrepreneurs verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit - Unternehmerinnen und Unternehmer also, die durch ihre unternehmerische Tätigkeit in erster Linie einen spezifischen Beitrag zur Lösung eines gesellschaftlichen Problems oder zum Umweltschutz leisten wollen. KfW Research hat die Besonderheiten junger Sozialunternehmerinnen und -unternehmer und ihrer Unternehmen erstmals mit dem KfW-Gründungsmonitor untersucht.


» Social Entrepreneurs in Deutschland:

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

22.01.2019

Der Frankfurter Gründerpreis 2019 – JETZT BEWERBEN!

Mit dem Frankfurter Gründerpreis möchte die die Stadt Frankfurt Existenzgründer und junge Unternehmen unterstützen und Mut zur Selbstständigkeit machen. Jährlich werden drei herausragende Gründungen aus Frankfurt ausgezeichnet.

» mehr

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

15.01.2019

Beratungsförderung für Gründung und Mittelstand 2019 steht bereit

Pünktlich zum Jahresstart können hessische Gründungsinteressierte und kleine und mittlere Unternehmen wieder geförderte Beratungsunterstützung erhalten.

» mehr

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

11.12.2018

BMWi, BDA, BDI, DIHK und ZDH starten Gründungsoffensive

Gemeinsam mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und den drei weiteren Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) seine neue Gründungsoffensive gestartet. 

» mehr

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

06.11.2018

Existenzgründung im Nebenerwerb

Immer mehr Gründer starten den Schritt in die Selbstständigkeit durch eine Nebenerwerbsgründung.Von Nebenerwerb wird gesprochen, wenn eine Selbstständigkeit nicht hauptberuflich, sondern neben einer zeitlich überwiegenden Tätigkeit, u.a. die Erwerbstätigkeit im Angestelltenverhältnis oder die Tätigkeit als Student/-in ausgeübt wird. Was es dabei zu beachten gilt, haben die Hessischen Industrie- und Handelskammern in einer Broschüre zusammengetragen


» Broschüre Existenzgründung im Nebenerwerb

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

06.11.2018

Mit IHK und Gründerplattform zum eigenen Unternehmen

Den Weg in die Selbstständigkeit zu vereinfachen ist das Ziel der Gründerplattform des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Gründungswilligen stehen interaktive Tools zur Verfügung, mit denen ihnen die Erarbeitung der Idee, des Geschäftsmodells und des Businessplans durchgehend möglich ist. Zusätzlich erleichert die Plattform die Suche nach der passenden Finanzierung und vernetzt Gründungswillige miteinander. Die IHK Frankfurt am Main ist Partner der Gründerplattform und bietet Businessplanfeedback und Förderberatung an.


» Gründerplattform

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung