Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Existenzgründung und -sicherung

23.09.2019

3 der 12 Finalisten zum Hessischen Gründerpreis aus dem IHK Bezirk Frankfurt

Junge hessische Unternehmen setzen sich für mehr ein, als nur für gute Geschäftszahlen. Das beweisen zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim diesjährigen Hessischen Gründerpreis. Von den Gründerinnen und Gründern, die die letzte Wettbewerbsrunde erreicht haben, sind drei Unternehmen im Bezirk der IHK Frankfurt am Main ansässig. Die Roomhero GmbH, die INASKA GmbH, beide aus Frankfurt, sowie die Hein + Gernhard GmbH, Oberursel treten am 1. November 2019 in der Leica-Welt in Wetzlar zur großen Finalrunde an, um Siegerin ihrer Kategorie zu werden. 

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

23.09.2019

Migranten werden Unternehmer

In einer zweitägigen Businessplanschulung des Wirtschaftspaten e.V.  im Social Impact Lab Frankfurt, Falkstr. 5, 60487 Frankfurt, erfahren die Teilnehmer, ob die Selbstständigkeit eine Option für sie ist. Der speziell für Teilnehmer mit Migrationshintergrund ausgerichtete Workshop am 23. und 30.10.2019 befasst sich mit Themen wie Abwägung von Chancen und Risiken, Anforderungen an die Person des Unternehmers sowie Inhalt und Erstellung eines Businessplanes. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich für das sechsmonatige Programm "ChancenNutzer" des Social Impact Labs zu bewerben.

Ansprechpartner: Team Unternehmensförderung

Praxisinfos für Gründer