Personalplanung

Als Unternehmer oder Unternehmerin können Sie auf Dauer nicht alles alleine machen. Über kurz oder lang sind Sie auf geeignete und zuverlässige Mitarbeiter angewiesen, auf die Sie zu Ihrer Entlastung bestimmte Aufgaben delegieren.

Den ersten Mitarbeiter brauchen viele gar nicht lange zu suchen: den Lebenspartner. Auch Bekannte, Kollegen und Verwandte sind meist gern bereit, dem jungen Betrieb ”auf die Beine” zu helfen. Bitte suchen Sie aber auch diese Bekannten / Verwandten als zukünftige Mitarbeiter nicht anders aus als jeden fremden Mitarbeiter! Legen Sie bei der Auswahl die gleichen Kriterien an!

Vorbereitung

Stellen Sie sich für den Start die Frage, bei welchen Tätigkeiten und Aufgaben Sie Entlastung brauchen.Gibt es vielleicht auch Unternehmensziele, die Sie selbst nicht so stark verfolgen können? Welche Kenntnisse müsste ein Mitarbeiter dafür mitbringen? Welche Ausbildung wäre notwendig? Und so weiter.

Hier  eine Liste der wichtigsten Fragestellungen:
  • Wie viele Stellen sind zu besetzen?
  • Welche Stellen sind zu besetzen?
  • Was ist an diesen Stellen zu tun?
  • Wie viel Personal wird benötigt?
  • Ergeben sich Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigungen?
  • Welche Kenntnisse werden benötigt?
  • Welche Ausbildung ist notwendig?
  • Welche geistigen und/oder körperlichen Anforderungen sind zu erfüllen?
  • Welche Bezahlung ist für diese Tätigkeiten /Anforderungen üblich?
Dann bauen Sie auf dieser ersten Überlegung auf und stellen sich die gleichen Fragen, diesmal für das zweite Jahr Ihres Betriebes.

Sie haben damit einen Personalbedarfsplan aufgestellt, die Stellenbeschreibung und das Anforderungsprofil Ihrer zukünftigen Mitarbeiter festgelegt. Jetzt können Sie die richtigen Mitarbeiter suchen.