Realisierungsfahrplan

Entwerfen Sie die „Umsetzungsanleitung“ für Ihr Unternehmen. Nachdem Sie sich veranschaulicht haben, welche Aufgaben zu erledigen sind, ist jetzt eine Klärung notwendig, bis zu welchem Zeitpunkt dies geschehen muss.

Meilensteinplan

Gehen Sie wie folgt vor: als Erstes legen Sie Ihren Planungshorizont fest. Dieser sollte einen Zeitraum von mindestens drei Jahren umfassen. Als Zweites sollten Sie Ihre Unternehmensziele festlegen. Wenn Sie nur ein Ziel formuliert haben, sollten Sie nun versuchen, einzelne Unterziele abzuleiten. Diese Unterziele fungieren ab sofort als Meilensteine. Sie sollten mindestens fünf, höchstes aber zehn Meilensteine definieren. Ordnen Sie diesen Meilensteinen Erfüllungszeitpunkte zu. Nehmen Sie dabei eine sinnvolle Zuordnung vor. Kann es sein, dass Ihr Markteintrittsdatum vor der Fertigstellung Ihres Prototyps liegt? Sicherlich nicht. Stellen Sie sich immer wieder diese Fragen! Ihre potenziellen Investoren werden es auf jeden Fall tun.

Im dritten Schritt sollten Sie sich überlegen, welche Aktivitäten notwendig sind, um die einzelnen Meilensteine zu erfüllen. Werfen Sie hierzu einen Blick in die bisherigen Prozessschritte. Beispielsweise benötigen Sie für den Start der Markteinführung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung ein schlagkräftiges Marketingkonzept. Dieses Konzept haben Sie bereits in der letzten Prozessstufe inhaltlich abgesteckt. Kalkulieren Sie nun für die notwendigen Aktivitäten den Zeitbedarf. Wie lange dauert die Konzipierung einer Werbekampagne? Laut Ihren Planungen wird eine Werbeagentur damit beauftragt. Wie lange dauert es, bis Sie die richtige Agentur gefunden haben? Beispielsweise vier Wochen. Wiederholen Sie den Prozess so lange, bis alle Meilensteine mit Aktivitäten versehen sind. Dabei ist es die Regel, dass meistens mehrere Aktivitäten zur Erfüllung eines Meilensteins beitragen.

Fragen
  • Sind alle wichtigen Ziele/Meilensteine definiert?
  • Stehen die Meilensteine im richtigen zeitlichen Ablauf?
  • Sind allen Meilensteinen Aktivitäten zugeordnet?
  • Gibt es sonstige Inkonsistenzen innerhalb des Zeitplans?
 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.