Sachkundeprüfung Immobiliardarlehensvermittler (§ 34i)

Sachkundeprüfung Immobiliardarlehensvermittlung

Wie sieht die Sachkundeprüfung aus?
 

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil.

Die schriftliche Prüfung findet am PC statt. Eine Demo-Version der PC-Prüfung zeigt beispielhaft, wie die Prüfung am PC gestaltet ist. 

 

Die Unterlagen für den praktischen Prüfungsteil Fallvorgaben, Protokollbogen geben Aufschluss über Inhalte und Bewertung der Prüfung.

 

Die rechtlichen Grundlagen der Sachkundeprüfung finden Sie in der Immobiliardarlehensvermittlungsverordnung.

Weitere Details der Prüfung sind in der Prüfungssatzung  der IHK geregelt und werden auf der Webseite des DIHK erläutert. Der Rahmenplan der Prüfungsinhalte gibt Aufschluss über die Lerninhalte und -ziele der Sachkundeprüfung. 


Wie kann ich mich auf die Sachkundeprüfung vorbereiten? 

 

Es gibt Seminare, Fernlehrgänge und Selbstlernmaterial zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung. Lehrgangsanbieter finden Sie in unserem Weiterbildungs-Informations-System. 

 

Wie hoch ist die Gebühr für die Sachkundeprüfung?

 

Vollständige Prüfung schriftlich und praktisch 250,00 €
Teilprüfung schriftlich 150,00 €
Wiederholung der praktischen Prüfung 100,00 €

Bei Rücktritt von der Prüfung nach erfolgter

Anmeldung bis vier Wochen vor der Prüfung

30 % der

Gebühr

Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt

oder Nichtteilnahme 

50 % der

Gebühr


Die Termine zur Sachkundeprüfung finden Sie in dem Online-Formular zur Anmeldung. Die praktische Prüfung wird nach dem schriftlichen Prüfungsteil durchgeführt. Die Termine werden in der Regel im Laufe der folgenden Woche nach der schriftlichen Prüfung stattfinden. Dieser wird Ihnen in der Einladung der schriftlichen Prüfung mitgeteilt.
 

Wenn Sie Ihre Originalbescheinigung verloren haben, können Sie eine Zweitschrift hier beantragen.