10 Leitsätze: Handeln für Frankfurt, Hochtaunus und Main-Taunus

Gemeinsam haben das Präsidium, die Vollversammlung, die Ausschüsse und die Mitarbeiter der IHK Frankfurt am Main die 10 Leitsätze entwickelt, die unser Handeln bestimmen. Die IHK Frankfurt am Main setzt sich als aktiver Partner der Unternehmen und dynamische Interessenvertretung der gesamten Wirtschaft für eine erfolgreiche Zukunft Frankfurts und der Region ein!
 
1.
 
Die IHK Frankfurt ist aktiver Partner aller Unternehmen ihrer Region. Sie vertritt die Interessen der gesamten Wirtschaft.
 
 
2.
 
Die IHK ist politisch unabhängig. Das Unternehmerparlament bezieht mit eigenem Profil Position zu den wirtschaftsrelevanten Themen.
 
 
3.
 
Die IHK entwickelt das hohe Potenzial der Region FrankfurtRheinMain mit. Dabei setzt sie sich zum Ziel, im Zusammenspiel mit anderen Institutionen und ihrem eigenen Auslandsnetzwerk die Besonderheiten des zentralen, innovativen Standortes optimal darzustellen. Nur wenn FrankfurtRheinMain international als Marke gestärkt wird, gelingt der Durchbruch im Metropolenwettbewerb.
 
 
4.
 
Die Kraft und Ideenvielfalt der IHK entsteht aus dem Einsatz der in die Vollversammlung gewählten Unternehmer sowie den Ausschüssen einerseits und den hauptamtlichen Mitarbeitern andererseits. Die Verantwortungsgemeinschaft aus Haupt- und Ehrenamt schafft eine einzigartige Kompetenz im Wirtschaftsalltag.
 
 
5.
 
Die IHK arbeitet kundenorientiert und effektiv. Die Anliegen aller Kunden - Mitgliedsunternehmen jeder Größe, Existenzgründer und junger Menschen auf dem Berufsweg - werden mit gleichermaßen hohem Engagement vertreten. Sie trägt unmittelbar zur Leistungsfähigkeit der wirtschaftlichen Zukunft bei.
 
 
6.
 
Die IHK prägt die Meinung in Wirtschaftsthemen maßgeblich mit. Sie beteiligt ihre Mitgliedsunternehmen aktiv an der Entscheidungsfindung, um im öffentlichen Diskurs mit starker Stimme Position zu beziehen.
 
 
7.
 
Die zeitgemäße Umsetzung traditioneller Werte, wie die Grundsätze des ehrbaren Kaufmannes, bestimmen unser Handeln.
 
 
8.
 
Der einzelne Mitarbeiter sieht sich als Problemlöser. Er denkt unternehmerisch und spricht die Sprache seiner Kunden.
 
 
9.
 
Wir überprüfen ständig, inwiefern wir unseren hohen Qualitätsstandards gerecht werden. Dabei erfordern die raschen Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen schnelle, unbürokratische Reaktionen der Mitarbeiter.
 
 
10.
 

Wir sind stolz auf die Arbeit für unsere Mitgliedsunternehmen, auf mehrere
tausend ehrenamtlich Engagierte und auf die Freiheit, neue Entwicklungen zu gestalten.

 

Weitere Informationen gibt Ihnen die Unternehmenskommunikation.