Aktuelle Informationen zu Erneuerbaren Energien und deren Fördermöglichkeiten

Regenerative Energien im Regionalverband FrankfurtRheinMain

 

Die Stromerzeugung aus regenerativen Energien in der Region setzt sich wie folgt zusammen:

Biomasse: 46 Anlagen erzeugen 50,5 MW

Klärgas bzw. Deponiegas: 13 Anlagen erzeugen 17 MW

Solarstrom: rund 7.100 Anlagen erzeugen 107 MW

Wasserkraft: 18 Anlagen erzeugen 23 MW

Windkraft: 16 Anlagen erzeugen ca. 30 MW

 

In der Region Frankfurt-Rhein-Main werden so bereits 228 MW Strom erzeugt.

Das entspricht einem Anteil regenerativer Energie an der Gesamtstromerzeugung von nur ca. 10 Prozent.

Der größte Anteil (mehr als 75 MW) der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien entfällt auf den Bezirk der IHK Frankfurt. Hier erzeugen die Biomassekraftwerke Wicker in Flörsheim, Fechenheim und die Anlage des Industrieparks Höchst das Gros der regenerativen Energie für die Region Frankfurt-Rhein-Main.

 

Mehr zum Thema finden Sie unter: www.region-frankfurt.de

 

Meldung: Kürzung der Solarstromvergütung, März 2012

 

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Luise Riedel Innovation und Umwelt
Telefon: 069 2197-1480Fax: 069 2197-1423

IHK Hessen innovativ

IHK Hessen innovativ

Unsere Newsletter

Umwelt-InfoInnovationsnachrichtenBiotech-NewsletterBIEG-Newsletter

Industrielle Abfallwirtschaft

Industrielle Abfallwirtschaft