Innovation und Forschung aktuell

15.08.2017

BMWi-Förderprogramm „go-digital“ gestartet

Am 13.7.2017 wurde das neue bundesweite Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gestartet. Es unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe dabei, die eigene Digitalisierung auf drei Feldern voranzutreiben: IT-Sicherheit, Digitale Markterschließung und Digitalisierte Geschäftsprozesse.

» mehr

Ansprechpartner: Dr. Kai Blanck

09.08.2017

Chance digital - digitale Geschäfte und Geschäftsmodelle

In der Veranstaltung am 26.09.2017 werden die Möglichkeiten und Potentiale der neuen, digitalen Technologien wie Internet of Things, Big Data, Cloud Computing, 3D-Druck, Künstliche Intelligenz u.a. vorgestellt. Außerdem wird die Frage nach neuen Geschäftsmodellen wie z.B. Predictive Maintenance, Internet-Plattformen und anderen angesprochen, die sich aus diesen „Enabling Technologies“ ergeben können. Die Teilnahme ist kostenfrei.


» Programm und Anmeldung (IHK Hessen innovativ)

Ansprechpartner: Dr. Kai Blanck

09.08.2017

4. eHealth-Kongress in Rhein-Main und Hessen am 13.09.2017

Der eHealth-Kongress ist die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für Telemedizin in Hessen und Rhein-Main. Am 13.09.2017 erwarten die Veranstalter wiederum mehr als 200 Fachbesucher, zahlreiche Experten und Fachaussteller, die über neueste Innovationen und Anwendungen informieren. Die Teilnahme kostet 125 Euro.


» Programm und Anmeldung (IHK Hessen innovativ)

Ansprechpartner: Dr. Thomas Niemann

09.08.2017

Virtual Reality in industriellen Anwendungen

Dieser Workshop am 19.9.2017 gibt Ihnen einen Überblick wie VR in Ihr Unternehmen integriert werden kann, welche Hard- und Softwaretechniken auf dem Markt sind und mit welchen Kosten zu rechnen ist. Die Teilnahme kostet 59 Euro.


» Programm und Anmeldung

Ansprechpartner: Dr. Thomas Niemann

04.07.2017

Veranstaltung: Welcome Smart Living - Welche Chancen bietet die Digitalisierung von Haustechnik in Zeiten der Energiewende ?

Smartmeter machen den Energieverbrauch und -bedarf passgenau sichtbar und sorgen heute schon für den flexiblen bedarfsgerechten Energieeinsatz, der über Smartphone, Tablet oder Web-Interface selbst gesteuert werden kann. Doch was können diese smarten Technologien wirklich? Wie reagieren die Energieversorger auf diese Entwicklung? Wird sich der Energiemarkt grundlegend verändern? Dies soll auf der Veranstaltung am 23. August diskutiert werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.


» Programm und Anmeldung

Ansprechpartner: Dr. Thomas Niemann

 

IHK Hessen innovativ

IHK Hessen innovativ

Unsere Newsletter

Umwelt-InfoInnovationsnachrichtenBiotech-NewsletterBIEG-Newsletter

Industrielle Abfallwirtschaft

Industrielle Abfallwirtschaft

Umweltfirmen-Datenbank

Umweltfirmen-Datenbank