S.O.S. - Skyline ohne Strom 2016 - Chronik der Ereignisse

Bisheriger Höhepunkt der Kampagne waren die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit im letzten Oktober in Frankfurt. Auf Einladung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung präsentierten zwei Kurse ihre kreativen Unterrichtsergebnisse auf der Bühne der Bundesregierung. Siehe da: Das Thema elektrisiert also nicht nur den IHK-Bezirk. Richtig so! Mit Erfolg ging „S.O.S.“ deshalb auch in die dritte Runde und machte an insgesamt elf Schulen im IHK-Bezirk Halt. Im Unterricht beschäftigten sich die Gymnasiasten über mehrere Wochen hinweg mit der Energiewende und mögliche Folgen für die Energiesicherheit. Dazu luden Sie Politiker, Unternehmen und Energieversorger ein, denen sie mit gezielten Fragen auf den Zahn fühlten. Am 1. Juli endete das Projekt mit einer Prämierungsveranstaltung in der IHK.

 

Pressestimmen

 

Juni-Ausgabe des IHK-Wirtschaftsforums – „Frischer Wind für die Energiewende“

 

25.05.2016: Königsteiner Woche – „S.O.S. – Skyline ohne Strom“

 

25.05.2016: Bad Homburger Woche –  „KFG-Schüler diskutieren über ‚Skyline ohne Strom‘“

 

18.05.2016: Bornheimer Wochenblatt – „Diskussion in Musterschule: Wie schafft man Energiewende?“

 

08.05.2016: Frankfurter Neue Presse – „Energiewende: Lampen aus, mit Strom verdienen?“

 

28.04.2016: Frankfurter Neue Presse – „Ökostrom für Frankfurt“

 

23.04.2016: Frankfurter Neue Presse – „Stromausfall – und dann?“

 

20.04.2016: Usinger Anzeiger – „Blackout unwahrscheinlich“

 

Chronik der Ereignisse 

 

1. Juli 2016 – Abschlussveranstaltung, Lichthof der IHK Frankfurt am Main

Prämierung mit prominenter Unterstützung: Zur großen Präsentation der Workshopergebnisse gab es eine Menge kreative Präsentationen und auch die musikalische Unterhaltung kam nicht zu kurz.

SOS-Abschlussveranstaltung

21. Juni 2016 – Altkönigschule, Kronberg im Taunus

Last but not least: „SOS“ macht Halt in Kronberg. Eine der zentralen Diskussionsfragen: Passen Ökonomie und Ökologie zusammen? Einblicke in das Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie der Kursleiterin Alexandra Reiß!

Mit dabei: Jörg Mehlhorn, Stadtrat der Stadt Kronberg, Dr. Joachim-Dietrich Reinking von der Syna AG sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Altkönigschule2016

10. Juni 2016 – Feldbergschule, Oberursel

Wie will der Bürgermeister die Energiepolitik vor Ort gestalten? Und was passiert in der produzierenden Industrie eigentlich, wenn der Strom ausfällt? Ein munteres Frage-Antwort-Spiel mit interessierten Schülern. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Florian Schwarz!

Mit dabei: Bürgermeister Hans-Georg Brum, Michael Molter von Clariant SE, Dr. Joachim-Dietrich Reinking von der Syna AG sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Feldbergschule2016

9. Juni 2016 – Ernst-Reuter-Schule I, Frankfurt

Mit der Politik aus Wiesbaden im Gespräch über die Energiewende in Hessen. Und einen Buchtipp gab‘s auch noch: „Blackout“ von Marc Elsberg lesen! Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie der Kursleiterin Sabina Spezzano!

Mit dabei: Dr. Friedrich Hanisch, Wirtschaftsministerium Wiesbaden, Remo Klien von der Mainova sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Ernst-Reuter-Schule2016

9. Juni 2016 – Otto-Hahn-Schule, Frankfurt

Dass die Energiewende Fahrt aufnimmt, konnte der PoWi-Kurs selbst erleben. Einmal im Elektroauto fahren und dabei ganz viel über technische Innovationen lernen! Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Herrn Bouzlafa!

Mit dabei: Prof. Dr. Martina Klärle, Frankfurt University of Applied Sciences, Max Weber vom Energiereferat, Remo Klien von der Mainova sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Otto-Hahn-Schule2016

19. Mai 2016 – Taunusgymnasium, Königstein

Auch hier stand der Bürgermeister Rede und Antwort. Zum Beispiel, wie sich die Energiepolitik vor Ort von dem unterscheidet, was in Berlin besprochen wird. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Michael Degenhardt!

Mit dabei: Bürgermeister Leonhard Helm, Michael Molter von Clariant SE, Dr. Joachim-Dietrich Reinking von der Syna AG sowie Reinhard Fröhlich, Pressesprecher der IHK Frankfurt am Main

Taunusgymnasium2016

17. Mai 2016 – Heinrich-von-Kleist-Schule, Eschborn

Energiesicherheit und Energiepolitik beschäftigte auch den PoWi-Kurs der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn. Das Ergebnis: Eine sehr spannende Diskussion u. a. mit Bürgermeister Mathias Geiger! Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie der Kursleiterin Dr. Annika Akdeniz-Taxer!

Mit dabei: Bürgermeister Mathias Geiger, Peter Tiefenbach von der Hochtaunusklinik, Andreas Haus von der Süwag sowie Dr. Thomas Steigleder, Stellv. Leiter Innovation und Umwelt, IHK Frankfurt am Main

Heinrich-von-Kleist2016

10. Mai 2016 – Kaiserin-Friedrich-Gymnasium, Bad Homburg

Wie unterschiedlich die Meinungen zur Energiewende ausfallen, demonstrierten die Schüler nicht nur in einer kleinen Showeinlage – auch Oberbürgermeister, Energieversorger und Industrie debattierten freudig. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Dr. Hans-Jürgen König!

Mit dabei: Oberbürgermeister Alexander Hetjes, Michael Molter von Clariant SE, Dr. Joachim-Dietrich Reinking von der Syna AG sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Kaiserin-Friedrich-Gymnasium2016

29. April 2016 – Privatgymnasium Dr. Richter, Kelkheim

Damit alle Statements im Unterricht verwertet werden können, hat der PoWi-Kurs die Diskussion auf Video aufgenommen. Damit niemand sagen kann, er wäre falsch zitiert worden. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Markus Bähr!

Mit dabei: Bürgermeister Albrecht Kündiger, Peter Tiefenbach von der Hochtaunusklink, Harald Kaiser-Niesigk von der Syna GmbH sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Privatgymnasium Dr. Richter 2016

27. April 2016 – Musterschule, Frankfurt

Hoher Besuch, um mit dem Nachwuchs über die Energieversorgung zu sprechen: OB Peter Feldmann und Dr. Constantin Alsheimer mussten sich so manche unbequeme Frage gefallen lassen – haben aber keine Panamapapers! Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie der Kursleiterin Claudia Lau!

Mit dabei: Oberbürgermeister Peter Feldmann, Dr. Constantin Alsheimer von der Mainova, Dr. Christoph Bauer von Mainsite sowie Detlev Osterloh, Geschäftsführer Innovation und Umwelt der IHK Frankfurt am Main

Musterschule2016

19. April 2016 – Adolf-Reichwein-Schule, Neu-Anspach

Eine muntere Diskussion, die auch die Presse lebhaft verfolgte. Kein Wunder: Mit selbstgedrehten Videos der Schüler und selbstgebackenem Kuchen des Lehrers waren alle in idealer Redestimmung. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Sven Weinhold!

Mit dabei: Bürgermeister Klaus Hoffmann, Michael Molter von Clariant SE, Dr. Joachim-Dietrich Reinking von der Syna AG sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Adolf-Reichwein2016

11. April 2016 – Elisabethenschule, Frankfurt

Der heimliche Star der Veranstaltung: das Elektroauto. Auch sonst ging es sehr innovativ daher: mit vielen Fragen zu Modellversuchen und neuesten Forschungen in Sachen Energiewende. Wir bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Kursleiter Johannes Twardella!

Mit dabei: Prof. Dr. Martina Klärle von der Frankfurt University of Applied Sciences, Florian Mähler von der Mainova, Florian Unger aus dem Energiereferat sowie Luise Riedel, Referentin Umwelt und Energie, IHK Frankfurt am Main

Elisabethenschule2016

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Luise Riedel Innovation und Umwelt
Telefon: 069 2197-1480Fax: 069 2197-1423

IHK Hessen innovativ

IHK Hessen innovativ

Unsere Newsletter

Umwelt-InfoInnovationsnachrichtenBiotech-NewsletterBIEG-Newsletter

Industrielle Abfallwirtschaft

Industrielle Abfallwirtschaft

Umweltfirmen-Datenbank

Umweltfirmen-Datenbank