Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eigenkontrollverordnung

Abwassereigenkontrollverordnung Hessen (EKVO)

 

Die Verordnung schreibt eine Dichtheitskontrolle aller Abwasser- und Mischwasseranlagen vor, die Abwässer in das öffentliche Kanalnetz leiten. Eigentümer von Abwasseranlagen müssen Eigenkontrollen durchführen oder durchführen lassen. Auch Kommunen sind in der Pflicht, die Einleitungen Dritter in ihr öffentliches Abwassernetz zu überprüfen. Seit der Novelle der Verordnung im Jahr 2010 haben bereits viele kommunale bzw. private Eigentümer von Anlagen ihre Anlagen auf Dichtheit überprüfen lassen.

Abwasserleitungen bzw. Netze mit gewerblichen Abwässern müssen alle 10 Jahre überprüft werden. Private Anschlüsse an das öffentliche Kanalnetz alle 15 Jahre.

 

Den Gesetzestext finden Sie hier:

Hessenrecht Eigenkontrollverordnung

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Luise Riedel Innovation und Umwelt
Telefon: 069 2197-1480Fax: 069 2197-1423

IHK Hessen innovativ

IHK Hessen innovativ

Unsere Newsletter

Umwelt-InfoInnovationsnachrichtenBiotech-NewsletterBIEG-Newsletter

Industrielle Abfallwirtschaft

Industrielle Abfallwirtschaft