Außenhandelspraxis aktuell

27.08.2020

Kooperationsvermittlung des EEN Hessen: Profile des Monats September 2020

Wer auf der Suche nach internationalen Geschäftskontakten ist, kann auf der Kooperationsplattform des Enterprise Europe Network (EEN) fündig werden. Die Datenbank enthält aktuell ca. 9.000 Kooperationsgesuche aller Branchen. Monatlich übersetzen die IHKs im EEN Hessen eine Auswahl der Kooperationsgesuche ins Deutsche. Die Profile für September 2020 sind jetzt online.


» Die Profile des Monats September 2020 einsehen

Ansprechpartner: Viviane Volk

09.07.2020

"Kontaktstelle Export" der AHK Russland

Der kostenlose Service "Kontaktstelle Export" der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) unterstützt deutsche Unternehmen bei der Suche nach russischen Lieferanten und Waren aller Art, einschließlich Industriekomponenten.

» mehr

Ansprechpartner: Paul Schmitz

25.06.2020

Vereinigtes Königreich: Einführung der Grenzkontrollen

Ab Januar 2021 werden die vorgesehenen Grenzkontrollen für aus der EU ins Vereinigte Königreich importierte Waren schrittweise eingeführt. Händler, die Standardwaren einführen, von Kleidung bis zu elektronischen Geräten, müssen sich auf grundlegende zollamtliche Erfordernisse vorbereiten (z. B. entsprechende Protokollierung importierter Waren) und werden bis zu sechs Monate Zeit haben, um Zollerklärungen abzugeben. Es werden Zölle auf alle Importe erhoben. Eine Aufschiebung der Zahlungen bis zur Abgabe der Zollerklärungen ist jedoch möglich. Sonderregelungen gibt es bei der Einfuhr von Lebensmitteln tierischen Ursprungs und Pflanzen.


» Mehr erfahren

Ansprechpartner: Viviane Volk

04.06.2020

Aktuelle Geschäftsklima-Umfrage zeigt Japan als Stabilitätsanker für deutsche Unternehmen

Japan bleibt für deutsche Unternehmen ein lukrativer Absatzmarkt und strategisch wichtiger Partner für Technologie und Kooperationen auf Drittmärkten, v. a. in Asien. Dies bestätigt die diesjährige Geschäftsklima-Umfrage der Auslandshandelskammer (AHK) Japan und KPMG, für die im Februar über 90 deutsche Unternehmen in Japan befragt wurden. Zwar bilden die Ergebnisse noch nicht die Auswirkungen der Corona-Krise ab; langfristige Aussagen wie über das Marktumfeld sollten jedoch weiterhin Bestand haben.


» Mehr erfahren auf japan.ahk.de

Ansprechpartner: Sonja Müller

25.09.2019

Newsletter International

Der Newsletter mit aktuellen Ländernachrichten und Neuigkeiten aus dem Zoll- und Außenwirtschaftsrecht erscheint monatlich. » mehr

Ansprechpartner: Eva-Maria Stolte

 
SUCHE IN DEN NEWSLETTERN