Hessischer Gemeinschaftsstand auf der JEC Composites World in Paris

Vom 9. bis 11.3.2021 findet die JEC Composites World in Paris statt. Sie ist mit über 1.300 Ausstellern aus 112 Ländern Weltleitmesse für Verbundwerkstoffe und neue Materialien. 2019 besuchten ca. 43.500 Fachbesucher die seit 1963 bestehende Plattform für innovative Werkstofftrends und Materiallösungen.

 

Hessische Anbieter entlang der Wertschöpfungskette haben 2021 die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen zu günstigen Konditionen auf einem hochwertigen hessischen Firmengemeinschaftsstand unter dem Label „Made in Germany“ zu präsentieren. Außerdem können sie von vielfältigen Unterstützungsleistungen vor und während der Messe profitieren.

 

Ein eigener Stand mit einer Mindestfläche von 9 qm kostet 4.500 Euro netto. Im Vergleich dazu bietet der Messeveranstalter einen Stand ab 6.715 Euro an – allerdings ohne Zusatzleistungen. In begrenzter Zahl können sich Unternehmen auch mit einem Informationsstand (ca. 2 m Länge) für 1.500 Euro präsentieren.

 

Ansprechpartner bei der IHK ist  Amin Moawad, IHK Lahn-Dill, 06441-9448-1610, moawad@lahndill.ihk.de.

 

Mehr erfahren bei JEC Composities World

Anmeldeunterlagen herunterladen

 

Ansprechpartner

Viviane Volk International
Telefon: 069 2197-1359 Fax: 069 2197-1541