Länderinfo - Ägypten

NEUIGKEITEN:

 

Corona-Pandemie: Ägypten setzt Pflicht zur Bescheinigung und Legalisierung von Handelsdokumenten durch IHKs und ägyptische Konsulate im Ausland bis auf weiteres aus
Hiermit informieren wir Sie über ein Schreiben des ägyptischen Ministeriums für Handel und Industrie an die ägyptische Zollverwaltung (Schreiben Nr. 1481 vom 18.03.2020).
Darin wird die ägyptische Zollverwaltung angewiesen, bei der Einfuhr auch solche Ursprungszeugnisse und Rechnungen zu akzeptieren, die aufgrund der Corona-Pandemie die Stempel der Industrie- und Handelskammern und der ägyptischen Botschaften im Ausland nicht aufweisen. Diese Vereinfachung gilt, sofern die Importeure „versprechen“ können, dass die vorgelegten Dokumente zur Freigabe der Sendungen echt sind. Das Schreiben sowie eine unverbindliche Übersetzung finden Sie als Anlage beigefügt.
Die Ausstellung von Ursprungszeugnissen für Ägypten bleibt natürlich möglich. IHKs und Unternehmen können bis auf weiteres nun auch mit Ägypten auf elektronisch ausgestellte Ursprungszeugnisse zurückgreifen.  

Anlagen:

Deutsch

Ägyptisch

 

BASISINFORMATIONEN:

 

Länderinformationen, Reisehinweise und Konsulatsadressen

Länderseite Ägypten des Auswärtigen Amtes (AA)

Ägyptische Konsulate in Deutschland (AA)

 


Wirtschaftliche und rechtliche Informationen zum ägyptischen Markt

Länderportal Ägypten Germany Trade & Invest

Anmerkung: Die Informationen können je nach Umfang kostenfrei oder kostenpflichtig heruntergeladen werden. Mitgliedsunternehmen der IHK Frankfurt können ausgewählte Dokumente auch über den IHK Länderreferenten anfordern. Diese IHK-Dienstleistung ist kostenfrei.

 

KONTAKT:

 

Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer (AHK)

Die Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer (AHK) ist Ihr Ansprechpartner vor Ort zu allen Fragen der Markterschließung und Marktbearbeitung. Die Dienstleistungen reichen von der kostenfreien Erstauskunft bis zur umfangreichen und daher kostenpflichtigen Marktstudie oder Geschäftspartnervermittlung. Hessische mittelständische Unternehmen können für diese kostenpflichtigen Dienstleistungen eine Förderung beantragen über das Programm länderspezifische Marktberatung Hessen.

Ghorfa
Arabisch-Deutsche Vereinigung für Handel und Industrie

Garnisonkirchplatz 1

10178 Berlin

Tel.: (030) 27 89 07-0

Fax: (030) 27 89 07-49

ghorfa@t-online.de

www.ghorfa.de