Länderinfo - Angola

Außenhandelspraxis

Angola: Hermes-Deckungen wieder möglich
Mit dem Friedensabkommen vom April 2002 wurden die kriegerischen Handlungen in Angola beendet und die Regierung bemüht sich seither um politische und wirtschaftliche Stabilität. Nach Abschluss eines bilateralen Konsolidierungsabkommens bezüglich der Altforderungen der ehemaligen DDR eröffnete der Interministerielle Ausschuss Anfang 2004 wieder Deckungsmöglichkeiten für deutsche Exporte nach Angola. Im September 2003 wurde zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Angola ein Investitionsschutzabkommen vereinbart. Die Hermes Deckungen waren im Jahr 1991 ausgesetzt worden.
Ausgewählte Ansprechpartner und Vertretungen
 

Botschaft / Konsulat:
Die Anschriften und weitere Informationen finden Sie auf der Länderseite Angola des Auswärtigen Amtes