Länderinfo - Belgien und Luxemburg

AKTUELLES:

 

Informationen zur aktuellen Lage in Belgien

 

Die AHK in Brüssel hat eine Sonderseite mit Informationen zu corona-

bedingten Einschränkungen in Belgien und Luxemburg erstellt. 

 

Lieferungen nach Belgien und Luxemburg können noch bis Ende 2021 über Hermes abgesichert werden
Die sogenannten kurzfristigen Hermesdeckungen können wegen der Coronakrise derzeit auch für Liefergeschäfte innerhalb der EU und mit ausgewählten OECD-Ländern in Anspruch genommen werden. Dieses Instrument war im Kurzfristgeschäft (Zahlungsziel bis zu zwei Jahren) bislang nur für Lieferungen in Schwellen- und Entwicklungsländer verfügbar. Die Regelung gilt derzeit befristet bis zum 31.12.2021.

 >> weitere Informationen und Kontakt.

 

BASISINFOS:

 

Länderinformationen, Reisehinweise und Konsulatsadressen
​Länderseite Belgien des Auswärtigen Amtes (AA)
Belgische Konsulate in Deutschland (AA)

 

Wirtschaftliche und rechtliche Informationen zum belgischen Markt

Länderportal Belgien von Germany Trade & Invest

Anmerkung: Die Informationen können je nach Umfang kostenfrei oder kostenpflichtig heruntergeladen werden. Mitgliedsunternehmen der IHK Frankfurt können ausgewählte Dokumente auch über den IHK Länderreferenten anfordern. Diese IHK-Dienstleistung ist kostenfrei.

KONTAKT:
 

Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer (AHK)

Die AHK Belgien ist Ihr Ansprechpartner vor Ort zu allen Fragen der Markterschließung und Marktbearbeitung. Die Dienstleistungen reichen von der kostenfreien Erstauskunft bis zur umfangreichen und daher kostenpflichtigen Marktstudie oder Geschäftspartnervermittlung. Hessische mittelständische Unternehmen können für diese kostenpflichtigen Dienstleistungen eine Förderung beantragen über das Programm


Friedrichstrasse 42-44
50676 Köln
Tel.:(0221) 2 57 54 77
Fax: (0221) 2 57 54 66

E-mail: debelux@koeln.ihk.de

Link zu den Ansprechpartnern

Informationen zu diesem Auslandsmarkt erteilt auch: