Asien

asien pazifik

Die Anziehungskraft Asiens für ausländische Unternehmen bleibt ungebrochen, trotz des deutlich geringeren Wachstums der chinesischen Wirtschaft im Jahr 2015.

Das Wirtschaftsklima in Indien entwickelt sich seit dem Regierungswechsel 2014 positiv.

Die in der ASEAN zusammengeschlossenen Staaten Südostasiens zeichnet ein weltweit überdurchschnittliches Wachstum aus. Die am 31.12.2015 in Kraft getretene ASEAN Economic Community dürfte die regionale Integration fördern und das Wachstum in der Region festigen.

Traditionell bieten auch der Nahe und Mittlere Osten deutschen Unternehmen attraktive Geschäftschancen.



Infos zu ausgewählten Ländern:

 

Australien
China
Indien
Indonesien
Iran
Israel
Japan                         

 

Kasachstan
Korea (Süd)
Malaysia
Mongolei
Neuseeland
Oman
Pakistan
Philippinen            

 

Saudi Arabien
Singapur
Sri Lanka
Taiwan
Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Vietnam

 

Das China Competence Center der IHK in Frankfurt und Darmstadt informiert ausführlich zum chinesischen Markt. Das India Desk der IHK Frankfurt informiert und berät zum indischen Markt. Informationen zu den Ländern des südostasiatischen Staatenbundes finden Sie auf der IHK-ASEAN-Seite.

Umfangreiche Markt- und Rechtsinfos zur allen asiatischen Märkten können Sie auf der Asienseite von Germany Trade and Invest abrufen.


 

IHK Kontakt:

 

China, Japan, Korea, Mongolei:
Sonja Müller
Telefon:069 2197-1433
sonja.mueller@frankfurt-main.ihk.de

 

Indien, Asien-Pazifik:
Johannes Richter
Telefon:069 2197-1576
j.richter@frankfurt-main.ihk.de

 

Naher- und mittlerer Osten:
Michael Fuhrmann
Telefon:069 2197-1435
m.fuhrmann@frankfurt-main.ihk.de

 

Zentralasien:
Paul Schmitz
Telefon:069 2197-1436
p.schmitz@frankfurt-main.ihk.de

 

Länderverein:


OAV - German Asia-Pacific Business Association, Hamburg
www.oav.de