Länderinfo - Kuba

AKTUELLES:

 

Kooperationsmöglichkeiten mit Kuba im Biotechnologie- und Pharmasektor


Am 14. April bietet ein virtuelles Forum die Möglichkeit Kooperationen mit dem Pharma- und Biotechnologiesektor in Kuba auszuloten. BioCubaFarma, die Unternehmensgruppe der Biotechnologie- und Phamaindustrie Kubas, liefert bereits in mehr als 40 Länder. Joint Ventures mit ausländischen Partnern gibt es in China, Singapur, Thailand, Großbritannien, Spanien und in Kuba selbst. Wichtigste Produkte im Portfolio sind Biopharmazeutika zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten wie Krebs, Infektions- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und auch für COVID-19 sowie diagnostische Reagenzien und medizinische Geräte. BioCubaFarma-Tochterunternehmen beteiligen sich an Joint Ventures mit ausländischen Partnern in China, Singapur, Thailand, Großbritannien, Spanien und auch in Kuba, in der Sonderentwicklungszone Mariel.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Deutschen Büro zur Förderung von Handel und Investitionen in Kuba (AHK)
 

 

 

 

BASISINFOS:

 

Länderinformationen, Reisehinweise und Konsulatsadressen

Länderseite Kuba des Auswärtigen Amtes (AA)

Kubanische Konsulate in Deutschland (AA)

 

Wirtschaftliche und rechtliche Informationen zum kubanischen Markt

Länderportal Kuba von Germany Trade & Invest (GTAI)

Anmerkung: Die Informationen können je nach Umfang kostenfrei oder kostenpflichtig heruntergeladen werden. Mitgliedsunternehmen der IHK Frankfurt können ausgewählte Dokumente auch über den IHK Länderreferenten anfordern. Diese IHK-Dienstleistung ist kostenfrei.

 

ANSPRECHPARTNER FÜR HESSISCHE UNTERNEHMEN:

 

Jürgen Nicklaus
Kooperationsbeauftragter des Landes Hessen für Kuba
Presidente/CEO, Stefan Messer GmbH
Tel. +53-7-208 90 45/682 96 91
E-Mail: juergen.nicklaus@gbh.co.cu

 

Gunther Neubert

Deutsches Büro zur Förderung von Handel und Investionen in Kuba

Tel. +53-7-2047 496

E-Mail: info@kuba.ahk.de