Länderinfo - Spanien

AKTUELLES:

 

Informationen zur aktuellen Lage in Spanien (Covid19-Maßnahmen): 

Die AHK Spanien bietet in ihrem Newsroom eine tagesaktuelle Chronik der Ereignisse in Spanien, eine Infothek mit gesetzlichen Regelungen in Zusammenhang mit Corona sowie häufig gestellte Fragen mit Antworten.

 

Lieferungen nach Spanien können ab sofort über Hermes abgesichert werden
Die sogenannten kurzfristigen Hermesdeckungen können wegen der Coronakrise nun auch für Liefergeschäfte innerhalb der EU und mit ausgewählten OECD-Ländern in Anspruch genommen werden. Dieses Instrument war im Kurzfristgeschäft (Zahlungsziel bis zu zwei Jahren) bislang nur für Lieferungen in Schwellen- und Entwicklungsländer verfügbar. Die Regelung gilt zunächst befristet bis zum 31.12.2020.

>>weitere Informationen und Kontakt. 

 

Wirtschaftsdaten kompakt Spanien (November 2019)

Die Reihe "Wirtschaftsdaten kompakt" wird zweimal jährlich im Mai und November aktualisiert. Folgende Indikatoren sind unter anderem enthalten: Einwohner, Bevölkerungsdichte, Währung, Wechselkurs, Bruttoinlandsprodukt, BIP je Einwohner, BIP-Wachstum, Inflationsrate, Durchschnittslohn, Arbeitslosigkeit, Haushaltssaldo, Außenhandel, wichtigste Ein- und Ausfuhrgüter, wichtigste Handelspartner, ausländische Direktinvestitionen, Länderbonität, Devisenreserven, Außenhandel mit der EU und Deutschland, wichtigste deutsche Ein- und Ausfuhrgüter.

>> zum kostenfreien Download (Germany Trade & Invest)

 

Wirtschaftsleistung wächst weniger dynamisch als in den Vorjahren

Spanien steht 2020 vor einem leicht gedämpften Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent. Der Beitrag des Außenhandels gewinnt gegenüber dem Privatkonsum an Bedeutung.

Im 3. Quartal 2019 wuchs die spanische Wirtschaftsleistung laut Statistikamt INE um 2 Prozent. Die Inlandsnachfrage gibt weniger Wachstumsimpulse als in den Vorjahren. Sowohl der private Konsum als auch die Bruttoanlageinvestitionen verlieren an Dynamik. Für 2020 erwartet die Sparkassenstiftung Funcas allerdings um 2,3 Prozent höhere Exporte von Waren und Dienstleistungen. Hier zahlt sich die starke Internationalisierung der spanischen Unternehmen aus.

>> weitere Informationen (Germany Trade & Invest)

 

BASISINFOS:

 

Länderinformationen, Reisehinweise und Konsulatsadressen
Länderseite Spanien des Auswärtigen Amtes (AA)
Spanische Konsulate in Deutschland (AA)


Wirtschaftliche und rechtliche Informationen zum spanischen Markt

Länderportal Spanien von Germany Trade & Invest

Anmerkung: Die Informationen können je nach Umfang kostenfrei oder kostenpflichtig heruntergeladen werden. Mitgliedsunternehmen der IHK Frankfurt können ausgewählte Dokumente auch über den IHK Länderreferenten anfordern. Diese IHK-Dienstleistung ist kostenfrei.


 

KONTAKT:

 

Deutsche Handelskammer für Spanien (AHK)

Die AHK Spanien ist Ihr Ansprechpartner vor Ort zu allen Fragen der Markterschließung und Marktbearbeitung. Die Dienstleistungen reichen von der kostenfreien Erstauskunft bis zu umfangreichen und daher kostenpflichtigen Marktstudie oder Geschäftspartnervermittlung. Hessische mittelständische Unternehmen können für diese kostenpflichtigen Dienstleistungen eine Förderung beantragen über das Programm länderspezifische Marktberatung Hessen.

Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland

Eschersheimer Landstr. 44

60322 Frankfurt

Tel.: 069 - 66165830

mail@spanische-handelskammer.de

http://www.spanische-handelskammer.de/

 

 

Ansprechpartner

Anfragen aus dem IHK-Bezirk beantwortet:
Viviane Volk International
Telefon: 069 2197-1359Fax: 069 2197-1541

Kompetenz nach Regionen

China Competence Center India Desk Rußland Brasilien

International Stammtisch

International Stammtisch