Länderinfo - Vereinigte Arabische Emirate

MESSEN:

 

Hessischer Firmengemeinschaftsstand auf der Messe „Arab Health 2021“ in Dubai

 

Vom 01. bis 04. Februar 2021 findet in Dubai zum 46. Mal die Fachmesse „Arab Health“ statt. Mit über 4.100 Ausstellern aus 66 Ländern, einer Netto-Ausstellungsfläche von rd. 65.000 qm (2019) und rund 52.000 Besuchern in 2020 ist die Arab Health die mit Abstand größte und wichtigste Fachmesse für Gesundheit und Medizin im Mittleren Osten. Ihr Einzugsgebiet umfasst neben der gesamten Golfregion und Nordafrika auch den indischen Subkontinent, Subsahara-Afrika und die zentralasiatischen Gebiete. Die Branchen-schwerpunkte liegen in den Sektoren Medizin- und Dentaltechnik, Gesundheit, Pharmazie und Pflege.
 

Wie im Vorjahr wird sich das Land Hessen mit einem Firmengemeinschaftsstand an der Messe beteiligen. Für Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 75 Mio. Euro beträgt der ermäßigte Teilnahmebeitrag 700 Euro/qm bei einer Mindestfläche von 6 qm, bei höherem Jahresumsatz 980 Euro/qm. Außerdem ist als günstige Möglichkeit zum Testen des Marktes auch eine Beteiligung in Form eines Informationsstandes von ca. 2 qm zum Pauschalpreis von 2.600 Euro möglich. Beide Optionen beinhalten außerdem eine Reihe von kostenlosen Service- und Infrastrukturleistungen. Diese umfassen die Teilnahme an einem Vorbereitungs-Workshop zur erfolgreichen Kommunikation mit arabischen Geschäftspartnern, konzeptionelle Planung und einheitliche Rahmengestaltung des Messestandes, Unterstützung bei der Besucherakquisition durch einen gemeinsamen Flyer der hessischen Aussteller, Teilnahme am Hessen-Networking-Abend, Nutzung des Loungebereichs mit Versorgung durch ein Standcatering (sofern die Hygiene- und Abstandsregelungen dies zulassen), Betreuung vor Ort sowie finanzielle Förderung des Rücktransports der Exponate.

 

Sowohl der Veranstalter als auch Insider gehen davon aus, dass die Messe trotz der Corona-Pandemie stattfinden wird. Sollte sie dennoch wider Erwarten abgesagt werden, werden bereits geleistete Teilnahmebeiträge zu 100 Prozent zurück erstattet.


Nähere Auskünfte erteilt: Michael Fuhrmann, Tel.: 069 2197 1435, Email: m.fuhrmann@frankfurt-main.ihk.de.

 

 

BASISINFOS:

 

Länderinformationen, Reisehinweise und Konsulatsadressen
​Länderseite VAE des Auswärtigen Amtes (AA)

Konsulate der VAE in Deutschland (AA)


Wirtschaftliche und rechtliche Informationen zum Markt VAE

Länderportal VAE von Germany Trade & Invest

Anmerkung: Die Informationen können je nach Umfang kostenfrei oder kostenpflichtig heruntergeladen werden. Mitgliedsunternehmen der IHK Frankfurt können ausgewählte Dokumente auch über den IHK Länderreferenten anfordern. Diese IHK-Dienstleistung ist kostenfrei.

 

 

KONTAKT:

 

Deutsch-Emiratische Industrie- und Handelskammer (AHK)

Die AHK VAE ist Ihr Ansprechpartner vor Ort zu allen Fragen der Markterschließung und Marktbearbeitung. Die Dienstleistungen reichen von der kostenfreien Erstauskunft bis zur umfangreichen und daher kostenpflichtigen Marktstudie oder Geschäftspartnervermittlung. Hessische mittelständische Unternehmen können für diese kostenpflichtigen Dienstleistungen eine Förderung beantragen über das Programm länderspezifische Marktberatung Hessen.

Government of Dubai

Department of Tourism and Commerce Marketing

Bockenheimer Landstr. 23

60325 Frankfurt

Tel.: 069 710002-10

Fax: 069 710002-34

www.dubaitourism.ae

Generalkonsulat der Vereinigten Arabischen Emirate
Herr Salem Ali Khamis Alewi Alkaabi, Generalkonsul
Erste Fährgasse 6
53113 Bonn
Tel. 0228 267070
Fax 0228 2670714
E-Mail: consulate@uaeembassy.de