Finanzierung von Auslandsgeschäften

Schutzschirm für private Warenkreditversicherer verlängert

Um Lieferketten und Exporte deutscher Unternehmen in der Corona-Krise zu stabilisieren, übernimmt der Staat auch 2021 Garantien für Warenkreditversicherer von bis zu 30 Milliarden Euro. Warenkreditversicherung. Mit diesem Instrument werden Lieferungen im In- und Ausland abgesichert undabhängig vom sogenannten Warenursprung. Der DIHK rechnet  mit einer Erhöhung der Versicherungsprämien.

Weitere Infos

 

Hermesdeckungen auch für EU- und OECD-Geschäft

Die sogenannten staatlichen Exportkreditgarantien, kurz Hermesdeckungen, können wegen der Coronakrise nun auch generell für Liefergeschäfte innerhalb der EU und mit ausgewählten OECD-Ländern in Anspruch genommen werden!